Montag , 27 Juni 2016

Zuhause » Artikel Karussell » Danilo Barthel über die NBA, die Natio und die Fraport Skyliners

Danilo Barthel über die NBA, die Natio und die Fraport Skyliners

danilo_barthel3

Danilo Barthel wurde im letzten Jahr zum Most Improved Player der Beko BBL gewählt. Im Sommer stand für den Frankfurter Forward die Summer League in den USA auf dem Programm, doch möchte Barthel in diesem Jahr mit seinen Frankfurtern in der Beko BBL richtig angreifen. Für uns hat sich der Frankfurter Danilo Barthel etwas Zeit genommen, um über sein Team, die NBA und auch über die Jugendarbeit im deutschen Basketball zu sprechen.

BBLProfis: Du wurdest in der letzten Saison zum Most Improved Player der Beko BBL gewählt. Was bedeutet Dir diese Auszeichnung? Siehst Du darin einen Ansporn in Sachen Training noch intensiver zu arbeiten, um das nächste Level erreichen zu können?
Danilo: Die Auszeichnung zum Most Improved Player ist eine Bestätigung für die harte Arbeit, die ich auch über den Sommer nicht vernachlässigt habe. Während andere im Sommerurlaub waren, habe ich trainiert. Zudem ist es natürlich auch ein Ansporn mehr zu machen und besser zu werden.
BBLProfis: Grundlage für die Auszeichnung zum Most Improved Player war neben Deinen verbesserten Stats sicherlich auch Deine Rolle im Frankfurter Team. Wie siehst Du bezüglich der anstehenden Saison Deine Rolle im Team? Hast Du Dir selbst Ziele für die anstehende Spielzeit gesetzt?
Danilo: Die Frage ist schwer zu beantworten , da ich bis jetzt noch nicht den kompletten Kader kenne. Meine Ziele für die Saison sind ganz klar mich zu verbessern, z.B in Sachen Verteidigung.
BBLProfis: Frankfurt hat ein sehr talentiertes, aber zugleich noch unerfahrenes Team. Wie siehst Du die Ziele für die kommende Saison? Wem von Deinen Mitspielern traust Du zudem den nächsten Schritt zu.
Danilo: Es stimmt, wir haben ein sehr talentiertes Team und ich denke alle sind bereit den nächsten Schritt zu gehen, da viel Potenzial in jedem Einzelnen steckt.
BBLProfis: Du warst im Sommer in der Summer League in den USA aktiv. Welche Eindrücke blieben bei Dir davon hängen? Würdest Du sagen, es war am Ende die richtige Entscheidung in den USA zu spielen?
Danilo: Ich muss sagen, dass es auf jeden Fall die richtige Entscheidung war nach Amerika zu gehen. Ich habe viele neue Eindrücke von dieser Zeit mitgenommen und die NBA mit all seinen Facetten kennengelernt. Nebenbei ist es auch sehr interessant zu sehen, wo man im Vergleich zu den anderen Spielern steht.
BBLProfis: In Sachen USA und Deiner Zukunft? Hegst Du den Traum von der NBA?
Siehst Du für Dich diesbezüglich Chancen in den kommenden Jahren?
Danilo: Jeder Spieler hat den Traum in der NBA zu spielen. Ich werde hart an mir arbeiten und trainieren, sodass ich irgendwann die Chance habe, dass dieser Traum wahr wird.
BBLProfis: In Sachen Summer League und Nationalmannschaft gab es manche Diskussion im Sommer. Du wurdest kurz vor dem Super Cup aus dem Aufgebot des DBB gestrichen. Wie schätzt Du Deine Chancen in der Zukunft in der deutschen Nationalmannschaft ein?
Danilo: Ich wurde dieses Jahr leider nicht mitgenommen, aber ich werde mich weiterhin verbessern und trainieren und ich denke, dass meine Chancen ganz gut stehen erneut eingeladen zu werden.
BBLProfis: Du bist selbst noch ein sehr junger Spieler. Wenn Du einen Blick auf Frankfurt und auch die Nationalmannschaft wirfst, sind viele junge und talentierte Gesichter zu sehen. Woran liegt dies Deiner Einschätzung nach? Ist die Jugendarbeit verbessert worden, oder interessieren sich die Jungen auch wieder mehr mit dem Thema Basketball?
Danilo: Die Jugendarbeit, gerade in Frankfurt, wurde stark verbessert. Das sieht man auch daran, dass viele junge Talente im Team sind. Was daran liegt, dass die Chancen durch die 6+6 Regel für den Nachwuchs sehr gut sind. Meiner Meinung nach, ist der Basketball dadurch auch attraktiver geworden.
BBLProfis: Zum Abschluss die Frage nach der anstehenden Spielzeit. Wer ist für Dich der Titelfavorit und wo werden am Ende Deine Frankfurter landen können?
Danilo: Am Ende der Saison werden sich Bamberg und München hervorheben, an denen man wohl nicht vorbeikommt. Mein Ziel sind natürlich die Playoffs und ich hoffe, dass es dieses Jahr wieder soweit ist, dass Frankfurt zu den besten acht Teams der Liga gehört.

Vielen Dank an dieser Stelle für Deine Zeit Danilo! Wir hoffen, Euch hat das Interview gefallen und das Ihr uns weiterhin treu bleiben werdet.

Danilo Barthel über die NBA, die Natio und die Fraport Skyliners Reviewed by on . Danilo Barthel wurde im letzten Jahr zum Most Improved Player der Beko BBL gewählt. Im Sommer stand für den Frankfurter Forward die Summer League in den USA auf Danilo Barthel wurde im letzten Jahr zum Most Improved Player der Beko BBL gewählt. Im Sommer stand für den Frankfurter Forward die Summer League in den USA auf Rating: 0

über Tobias Forster

Tobias Forster
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Kommentare (1)

  • Björn

    Björn

    Die Frankfurter erreichen hoffentlich die Playoffs

Hinterlasse einen Kommentar

scroll to top