Dienstag , 26 Juli 2016

Zuhause » Artikel Karussell » Berlins Deutsch-Amerikaner Alex King

Berlins Deutsch-Amerikaner Alex King

Alba Berlin_Alex_King

Ein Blick auf den deutschen Nationalspieler Alex King ist immer lohnenswert. Der Forward macht inzwischen nicht nur durch seine Defense von sich reden, sondern ist auch in der Offense bei ALBA BERLIN ein Faktor geworden. Wir möchten euch im folgenden Portrait Alex King daher einmal genauer vorstellen.

Spielerinformation

Am 20. Februar 1985 wurde Alex King in Ansbach geboren. King wurde bereits früh mit dem Basketballvirus infiziert, denn neben seiner aus Deutschland stammenden Mutter war es sein Vater, welcher aufgrund seiner amerikanischen Herkunft, Basketball liebte und dies auch seinem Sohn näherbrachte. Den ersten Kontakt mit Vereinsbasketball hatte Alex King beim FC Bayern Basketball. Nach einem Jahr beim FC Bayern wechselte King zum MTSV Schwabing. Bei diesem Verein blieb er ebenfalls nur eine Spielzeit. Im Sommer 2002 unterschrieb der 2,00 cm große Forward einen Vertrag bei den FRAPORT SKYLINERS. Für Frankfurt spielte er bis 2008. Danach wechselte er zu den Telekom Baskets nach Bonn. Anschließend stand er von 2011 bis 2013 bei den s.Oliver Baskets unter Vertrag. Er löste seinen Vertrag auf und wechselte vor der Saison 2013/2014 zu ALBA BERLIN.

Bisherige Stationen

  • 2000-2001 FC Bayern Basketball
  • 2001-2002 MTSV Schwabing
  • 2002-2008 FRAPORT SKYLINERS
  • 2008-2011 Telekom Baskets Bonn
  • 2011-2013 s.Oliver Baskets Würzburg
  • Seit 2013 ALBA BERLIN

Erfolge

  • 2004 Deutscher Meister (FRAPORT SKYLINERS)
  • 2005 Deutscher Vizemeister (FRAPORT SKYLINERS)
  • 2008 Deutscher Vizemeister (Telekom Baskets Bonn)
  • 2009 Deutscher Vizepokalsieger (Telekom Baskets Bonn)
  • 2009 Deutscher Vizemeister (Telekom Baskets Bonn)
  • 2012 Eurocup Rekord (7/7 Dreier) (s.Oliver Baskets Würzburg)
  • 2014 Deutscher Pokalsieger (ALBA BERLIN)
  • 2014 Deutscher Vizemeister (ALBA BERLIN)

Karriere

Die Karriere des Alex King kam in den letzten Jahren so richtig in Schwung. War er zuvor bereits immer ein wichtiger Faktor für sein Team, konnte er nun den nächsten Schritt machen und noch bedeutsamer für das Spiel des jeweiligen Teams werden. Bei ALBA BERLIN hat King zudem einen Schritt in seiner Persönlichkeit nach vorne gemacht, da er Verantwortung nicht scheut und diese auch in engen Spielsituationen übernimmt. Die Karriere des Forwards zeigt zudem einen unbändigen Willen, denn Alex King arbeitet ständig an seinem Spiel. Galt er lange Zeit als eine wertvolle und fixe Größe in der Defense, ist er nun von den gegnerischen Teams auch in der Offense zu beachten. Das Alex King nun auch Dauergast in der Deutschen Nationalmannschaft ist, ist somit nur die Folge einer Karriere, welche sicherlich noch viele Highlights bereithält.

Stärken und Schwächen

Die große Stärke im Spiel von Alex King ist seine Verteidigung. Neben seiner Statur kommen ihm hierbei auch seine langen Arme zu Gute, mit denen er die Passwege seiner Gegenspieler sehr gut verdecken kann. War in jungen Jahren das Offensivpotential noch eine große Schwäche, so hat sich dies gewandelt. Inzwischen punktet Alex King nicht nur im Fastbreak, sondern vielmehr auch aus der Drei Punkte Distanz, denn sein Wurf von Außen ist in den letzten Jahren aufgrund eines harten Trainings immer besser und konstanter geworden.

 

Berlins Deutsch-Amerikaner Alex King Reviewed by on . Ein Blick auf den deutschen Nationalspieler Alex King ist immer lohnenswert. Der Forward macht inzwischen nicht nur durch seine Defense von sich reden, sondern Ein Blick auf den deutschen Nationalspieler Alex King ist immer lohnenswert. Der Forward macht inzwischen nicht nur durch seine Defense von sich reden, sondern Rating: 0

über Mike Reiche

Mike Reiche
Mike Reiche kommt aus Berlin und Basketball ist ein wichtiger Teil seines Lebens. Mike ist mit ganzen Herzen Fan von ALBA BERLIN, doch sorgt neben dem Berliner Team zugleich die NBA für Herzklopfen bei Mike.

Hinterlasse einen Kommentar

scroll to top