18.7 C
New York City
Montag, September 27, 2021

Buy now

Demond Greene – ein Portrait des Meisters

demond_greene

Demond Greene ist ein Musterprofi, der sich auch von Rückschlägen nie hat aufhalten lassen. Ob Verletzungen oder wenig Einsatzzeit, er kommt jeden Tag motiviert ins Training und gibt alles. Man weiß nie, wie sich die Saison entwickelt, ob und wann man gebraucht wird.

Spielerinformationen

Demond Greene erblickte am 15.7.1979 in Fort Hood, Texas, das Licht der Welt.  Sein Vater ist Amerikaner, seine Mutter Deutsche. Er besitzt den deutschen Pass. Mit dem Basketballspielen beginnt er im für einen Baskteballer „hohen“ Alter von 16 Jahren. Seinen Vereinen bleibt er immer lange treu, was vielleicht ein wenig untypisch für den Basketball ist. Mit seine 1,85 m Körpergröße ist Demond Greene eher recht klein gewachsen, spielt daher auf der Position des Shooting Guard / Point Guard. Demond Greene beginnt seine Basketballkarriere bei TuS Aschaffenburg (1996–1997). Einen relativ langen Aufenthalt hat er dann bei DJK s.Oliver Würzburg (1997–2002), wo er unter anderem mit Dirk Nowitzki zusammen spielt und 1998 in die Bundesliga aufsteigt. Hier reift er auch zum Nationalspieler (ab 2001). Nach seinem Wechsel spielt er dann für den früheren Serienmeister Bayer Leverkusen (2002–2005). Es folgen weitere Stationen bei den deutschen Topmannschaften Alba Berlin (2005–2007) und Brose Baskets (2007–2009), bevor er für 1 Jahr ins Ausland zu Olympia Larisa (2009–2010). Seine letzte Station als Spieler wird dann der Fc Bayern München (2010 – 2014), die zu dem Zeitpunkt noch in der Pro A spielen. Hier beendet Demond Greene die aktive Karriere im Sommer 2014 mit dem Gewinn seiner 1. Deutschen Meisterschaft.

Nationalmannschaft

Demond Greene ist auch in der deutschen Nationalmannschaft sehr erfolgreich aktiv (2001 – 2010), beendet seine Karriere nach der schweren Verletzung im Oktober 2010 nach 123 Spielen.

Erfolge

  • Deutscher Meister 2014 (Fc Bayern)
  • Aufstieg in die Bundesliga (1998 mit Würzburg und 2012 mit dem Fc Bayern)
  • Vize-Europameister 2005
  • Teilnahme an den Olympischen Spielen 2008 in Peking

Geschichten rund um Demond Greene

In seiner langen Karriere erlebt Demond Greene viel. Woran sich aber jeder Fan erinnern kann ist, als er bei der WM 2006 in Japan, trotz seiner nur 1,85 m Körpergröße Dwane Wade sensationell mit einem Block am sicher geglaubten Dunk hindern kann. Obwohl Demond Greene in der Bundesliga lange bei sämtlichen Topklubs spielt, kann er nur 1 Titel gewinnen, und zwar in seiner letzten Saison im Trikot des Fc Bayern (2014). Das Bemerkenswerte dabei ist, dass er die gesamte Saison auf der Bank zusehen muss, und nur die letzten 37 sec für Heiko Schaffartzik eingewechselt wird. Greene ist für jeden Spaß zu haben. So sind Videos mit dem Titel „Video on Demond“ auf der Website des Fc Bayern Basketball häufig zu sehen, wie er im Trainingslager mit Videokamera unterwegs ist, und dabei zu vielen Späßen aufgelegt ist.

Stärken und Schwächen

Greene ist bekannt für seinen guten Distanzwurf, eine sehr athletische Spielweise und seine gute Sprungkraft. Seine starke Offensive, besonders aber seine 3-Punktewürfe, sind lange sein Markenzeichen. Mittlerweile beschränkt er sich auf seine sehr starke Verteidigung.

Mittlerweile hat Demond Greene seine aktive Karriere beendet und geht in den Trainerstab des Fc Bayern über, wo er die 2. Mannschaft mitbetreut. Sein Einsatz in den letzten Jahren beim Fc Bayern hat ihn zu einem Vorbild für junge Spieler werden lassen, und ist daher ein guter Nachwuchstrainer. Mit dem Erwerb der B-Trainerlizenz und dem Athletiktrainerlizenz ist er dann auch fachlich wie menschlich und sportlich prädestiniert dafür, sein Wissen an junge Spieler weiterzugeben.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Patrick Link
Mein Interesse für den Basketball habe ich von meinem Vater, der selbst aktiv in der Bundesliga gespielt hat. Deshalb habe auch ich im Verein zu spielen begonnen. Seit nunmehr 5 Jahren habe ich eine Dauerkarte für den Fc Bayern Basketball, sehe so gut wie jedes Heimspiel. Ich pflege aber keine Abneigung gegen irgendeine Mannschaft oder einen Spieler.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,490NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img