11.5 C
New York City
Donnerstag, Dezember 8, 2022

Buy now

Bryce Taylor, der heimliche MVP

bryce_taylor

Bryce Taylor ist ein hart arbeitender Spieler, der gerade mit seinem kompletten Paket für jede Mannschaft offensiv wie defensiv eine große Bereicherung darstellt. Er ist ein Spieler, der eine Mannschaft zusammenhält. Auch wenn oftmals andere Spieler im Rampenlicht stehen, ist er der heimliche Go-to-Guy eines jeden Teams.

Spielerinformationen

Bryce Taylor wurde am 27. September 1986 in Encino, Kalifornien, als Sohn des früheren NBA Spielers Brian Taylor geboren. Er ist ein US-amerikanischer Basketballspieler auf der Position des Shooting Guard. Nach der Harvard-Westlake Highschool in LA besucht Bryce Taylor das College von Oregon. Dort spielt er durchaus erfolgreiche 4 Jahre in der Basketballmannschaft. Während dieser Zeit erzielt er 12,3 Punkten pro Spiel bei durchschnittlich 30 Minuten Einsatzzeit. Da er 2008 im Draft von keiner Mannschaft gezogen wird, zieht es Taylor nach Europa. Hier beginnt er seine Profikarriere zuerst in Italien bei Premiata Montegranaro (2008–2009). Seither geht Taylor nur noch in der BBL auf Korbjagd. Zuerst spielt der sprunggewaltige Point Guard bei den Telekom Baskets Bonn (2009–2010). Es folgen Engagements bei Alba Berlin (2010–2012) und den Artland Dragons (2012–2013). Seit 2013 spielt er für den FC Bayern München, wo er gerade erst seinen Vertrag bis 2016 verlängert hat. Marko Pesic schätzt den Flügelspieler mit dem Spitznamen Air44 so ein: „Seine Athletik, Intensität und Persönlichkeit haben uns voll überzeugt. Ich habe lange nach einem Spieler gesucht, der eine ganze Mannschaft zusammenhält. Bryce ist so ein Spieler, er ist der Klebstoff dieses Teams.“ Sowohl bei Artland als auch beim Fc Bayern kann Taylor unter Beweis stellen, wie wichtig er für jede Mannschaft sein kann.

Erfolge

  • Deutscher Meister 2014 (Fc Bayern)
  • Deutscher Vize-Meister 2011 (Alba Berlin)

Geschichten rund um Bryce Taylor

Schon sein Vater Brian war ein erfolgreicher Basketballer, der sowohl in der ABA als auch in der NBA in 601 Spielen an den Start gegangen ist, dabei 2-mal Meister in der ABA wurde und in der ABA 2-maliger All-Star. Die Begabung für das Basketballspielen hat er ganz klar von seinem Vater geerbt. Der Fc Bayern veröffentlicht eine Videoreihe mit Bryce Taylor in der Hauptrolle unter dem Titel „A Bryce in Bayern“. Dabei wird er in das bayrische Leben in München eingeführt. Diese hat mittlerweile fast Kultstatus erreicht.

Stärken und Schwächen

Zu seinen Stärken zählt zum einen seine Athletik. Ganz besonders seine enorme Sprungkraft versetzt die Zuschauer immer wieder ins Staunen. Sein ansatzloser Absprung zu einem Dunk hat ihm den Spitznamen Air44 eingebracht. Offensiv wie defensiv kann Bryce Taylor sehr variabel eingesetzt werden. So kann er sowohl aus der Ecke seine 3-Punkte Würfe mit sehr hoher Präzision verwandeln, sollte er aber nicht werfen können, zieht er sehr gerne die Grundlinie entlang, um dann zu einem seiner berüchtigten Dunkings anzusetzen. Auch seine Defensive ist extrem stark. Daher bekommt er es oftmals mit besonders gefährlichen Spielern der gegnerischen Mannschaft zu tun. Vielfach bringt er eine Sonderaufgabe in der Defensive mit seinen offensiven Qualitäten in einem Spiel unter einen Hut. So legt er den Gegenspieler an die Kette, punktet aber immer noch deutlich zweistellig. Während bei so manchem Spieler für die Stärke an einem Ende des Courts die Qualität am anderen Ende des Feldes geopfert wird, ist dies bei Taylor nicht der Fall. In entscheidenden Situationen und Spielen, gerade in den Playoffs und in der Euroleague, zeigt Bryce Taylor, dass er bereit ist Verantwortung zu übernehmen. Hier haben sich seine Stats in allen Belangen gegenüber der regulären Saison deutlich verbessert. So steigt unter anderem seine Wurfquote sowohl bei den 2-Punktwürfen als auch bei den 3-Punktwürfen in den Playoffs deutlich, auch der Punkteschnitt geht seit Jahren in den Playoffs deutlich hoch. Dasselbe gilt bei den Rebounds, wo er mehr Defensiv-Rebounds holt als Offensiv-Rebounds. Auch bei den Steals zeigt er sich in den Playoffs deutlich verbessert.

Seine Prämisse, sich auf ein Land zu konzentrieren, um sich dort einen guten Ruf zu erarbeiten, ist voll aufgegangen. Spätestens seit seinem Wechsel nach München zählt Bryce Taylor zu den auffälligsten Akteuren in der Beko BBL. Mittlerweile ist Deutschland seine zweite Heimat geworden. In der Verfassung der letzten Jahre wird er der Bundesliga und der Euroleague sicher noch viel Freude bereiten.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Patrick Link
Mein Interesse für den Basketball habe ich von meinem Vater, der selbst aktiv in der Bundesliga gespielt hat. Deshalb habe auch ich im Verein zu spielen begonnen. Seit nunmehr 5 Jahren habe ich eine Dauerkarte für den Fc Bayern Basketball, sehe so gut wie jedes Heimspiel. Ich pflege aber keine Abneigung gegen irgendeine Mannschaft oder einen Spieler.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,633NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten