18.6 C
New York City
Sonntag, Mai 26, 2024

Buy now

Nürnberg demontiert Hamburg

bblprofis news
Nachdem Jud Dillard auch passen musste, standen Trainer Ralph Junge nur noch acht Spieler beim Auswärtsspiel in Hamburg zur Verfügung. Das machte überhaupt nichts. Denn rent4office Nürnberg gewann mit 74:99 bei den Hamburg Towers.

Starkes 1. Viertel als Basis für den Sieg

Die Nürnberger legten los wie die Feuerwehr. Dank eines 8:15-Laufs am Ende des ersten Viertels führten die Gäste mit 15:32 nach 10 Minuten. Wer dachte, die Nürnberger hören auf mit dem Feuerwerk, der irrte sich. Mit einem 31:56 ging es zur Halbzeit. Mitte des dritten Viertels wuchs der Vorsprung zeitweise auf 30 Punkte an. Schließlich ging es mit einem 52:77 in die letzte Pause. Am Ende steht ein deutliches 74:99 auf der Anzeigetafel.
Überragender Mann bei den Franken war Braydon Hobbs mit 21 Punkten und 8 Assists. Auch Maximilian Kuhle (16), Erik Land (15), Josh Young (15) und Stephan Haukohl (14) punkteten zweistellig. Sebastian Schröder verpasste mit 8 Punkten und 11 Rebounds nur knapp ein Double Double. Bei der Heimmannschaft war Will Barnes mit 15 Zählern Topscorer.

Durch diesen Sieg stehen die Nürnberger mit 6-3 Siegen auf dem dritten Rang, während Hamburg mit 5-4 Siegen auf dem achten Platz steht.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Enes Cakmak
Enes Cakmak
Unser Autor Enes Cakmak ist seit Kindesbeinen Basketballfan. In der NBA fiebert Enes mit den Oklahoma City Thunder. Gefragt nach seinen Lieblingsspielern nennt der Autor Russell Westbrook und D.J. Strawberry

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768FollowerFolgen
1,803FollowerFolgen

Sponsoren

Latest Articles

Sponsoren

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten