9.4 C
New York City
Sonntag, April 21, 2024

Buy now

Ludwigsburg peilt gegen Tübingen 5. Sieg an

MHP Riesen Ludwigsburg Logo
Tübingen wäre letzte Saison beinahe abgestiegen, konnte sich gerade noch retten. Auch diese Saison sieht es nicht viel besser. Trotz deutlich stärkerer Offensive ist Tübingen wieder tief im Abstiegskampf und befindet sich auf Platz 17. Ludwigsburg dagegen war letzte Saison überraschend in die Playoffs eingezogen. Im Moment sieht es nicht ganz so gut aus. Aber der Abstand zu Bonn auf Tabellenplatz 8 ist bisher noch nicht so groß, als dass es für Ludwigsburg aussichtslos wäre, wieder in die Playoffs einzuziehen.

Unterschiedliche Voraussetzungen
Da es bei Tübingen nicht besonders rosig aussieht, liegt die Vermutung nahe, dass Ludwigsburg der Favorit in diesem Spiel ist. Aber beide Mannschaften haben die letzten beiden Spiele verloren. Tübingen wird noch einen Spieler nachverpflichten, nachdem der Vertrag mit Nick Wiggins aufgelöst wurde. Ludwigsburg trifft zuhause auf eine Tübinger Mannschaft, die bisher alle 5 Auswärtsspiele verloren hat. Ludwigsburg selbst hat mit 3 Siegen aus 5 Heimspielen eine positive Bilanz. Seit die Mannschaften in der Beko BBL aufeinander trafen, hat Ludwigsburg 16 Siege und nur 7 Niederlagen gegen den schwäbischen Nachbarn.

Sieg 5 wird angepeilt
Nach den Niederlagen gegen Bamberg und Hagen, ist Ludwigsburg bestrebt, gegen den Nachbarn aus Tübingen den 5. Sieg der Saison einzufahren, bevor die nächsten Gegner Braunschweig und Berlin heißen. Forward Augustine Rubit haben, der mit 11,3 Punkten und 6,9 Rebounds der effektivste Akteur der Tübinger dürft sich als harte Nuss für die Barockstädter herausstellen. Auch die „Pressverteidigung“, wie sie John Patrick nennt, dürfte keine leichte Aufgabe sein.

Live im Fernsehen
Seit Saisonbeginn hat die Telekom die Fernsehrechte an allen Spielen der Beko BBL und wird auch dieses Spiel Live auf Entertain zeigen. Spielbeginn ist am Samstag, 6.12. um 20.30, die Übertragung beginnt schon um 20.15.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Patrick Link
Patrick Link
Mein Interesse für den Basketball habe ich von meinem Vater, der selbst aktiv in der Bundesliga gespielt hat. Deshalb habe auch ich im Verein zu spielen begonnen. Seit nunmehr 5 Jahren habe ich eine Dauerkarte für den Fc Bayern Basketball, sehe so gut wie jedes Heimspiel. Ich pflege aber keine Abneigung gegen irgendeine Mannschaft oder einen Spieler.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768FollowerFolgen
1,803FollowerFolgen

Sponsoren

Latest Articles

Sponsoren

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten