1.4 C
New York City
Freitag, Dezember 2, 2022

Buy now

Cuxhaven trifft auf Vechta

bblprofis news

Die Cuxhaven BasCats empfingen am 17. Spieltag Rasta Vechta. Dabei trifft Abstiegskandidat auf den Absteiger aus der BEKO BBL. Oder schwache Heimmannschaft trifft auf schwache Auswärtsmannschaft. Während Cuxhaven nur 1 der 8 Heimspiele für sich entschieden konnte, musste Vechta bisher 5 Niederlagen bei nur 2 Siegen in der Fremde hinnehmen. Die Frage bei dem Spiel lautet demnach: Wer kann seine Negativserie ein wenig aufbessern.

Cuxhaven benötigt den Sieg dringend
Cuxhaven liegt mit 2 Siegen und 14 Niederlagen mittlerweile 3 Siege hinter den Bayer Giants aus Leverkusen am Tabellenende. Die letzten 6 Spiele gingen in Folge verloren. Daher musste so langsam ein Sieg her, wenn man den Anschluss auf die Nicht-Abstiegsplätze wahren wollte.

Vechta liegt lange in Führung
Schnell kann sich Vechta absetzen, liegt teilweise mit 12 Punkten im 1. Viertel vorne, entschiedet dieses auch mit 21:10 für sich. Ab dem 2. Viertel kann Cuxhaven aber so langsam ein wenig aufholen, und ist ab Ende des 2. Viertels dran. So gehen beide Mannschaften fast ausgeglichen in die Pause (30:34). Die Aufholjagd geht im 3. Viertel weiter. Gut 2 Minuten nach der Pause gehen die BasCats erstmals in Führung (37:36). Die Mannschaft aus dem hohen Norden kann den Vorsprung so langsam weiter ausbauen. Auch das 3. Viertel kann Cuxhaven deutlich für sich entscheiden (20:11) und geht mit einer 50:45 Führung ins letzte Viertel.

Cuxhaven gewinnt nach spannender Schlussphase
Cuxhaven kann die Führung aber nicht behalten und 51 sec. vor Schluss kann Vechta zum 61:61 ausgleichen. Letztendlich behält Cuxhaven die Nerven, gewinnt mit 65:63 und beendet damit die Niederlagenserie.

Auffälligste Spieler
Auf Seiten der BasCats ist besonders Brandon Johnson mit 20 Punkten und Bill Borekambi mit 14 Punkten und 13 Rebounds besonders auffällig. Auf Seiten der Gäste ist Fabian Fanke mit 16 Punkten und 4 Rebounds auffällig, sowie Chase Griffin mit 11 Punkten und 6 Rebounds.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Patrick Link
Mein Interesse für den Basketball habe ich von meinem Vater, der selbst aktiv in der Bundesliga gespielt hat. Deshalb habe auch ich im Verein zu spielen begonnen. Seit nunmehr 5 Jahren habe ich eine Dauerkarte für den Fc Bayern Basketball, sehe so gut wie jedes Heimspiel. Ich pflege aber keine Abneigung gegen irgendeine Mannschaft oder einen Spieler.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,634NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten