23.8 C
New York City
Dienstag, August 3, 2021

Buy now

ZSKA Moskau – die Basketball Macht aus Russlands Hauptstadt

Logo CSKA MOSCOW 1

Nicht nur in Europa hat Russland mit seinen Teams und der Nationalmannschaft über Jahrzehnte hinweg den Basketball geprägt. Auf Vereinsebene ist hierbei der 1924 gegründete Verein PBK ZSKA Moskau zu nennen, welcher ohne Frage in jedem Jahr zum engen Favoritenkreis im Rahmen der EuroLeague gezählt werden muss. Der Verein, welcher als „Professioneller Basketballklub Zentraler Sportklub der Armee Moskau“ aus der Taufe gehoben wurde, spielt dabei auch heute noch in den klassischen blauen bzw. weißen Trikots.

Die Geschichte des Vereins

Ohne Frage gilt es bei einem Blick auf die Geschichte von ZSKA Moskau vor allen Dingen auf zwei unterschiedliche Zeitrechnungen zu achten. Bis 1992 war der Verein in der Sowjetunion über lange Zeit hinweg nahezu ohne Konkurrenz, denn seine Nähe zur Roten Armee führte nicht nur zu einer guten finanziellen Ausstattung, sondern auch zu einer hohen Anziehungskraft talentierter Spieler, welche sich auch nach der sportlichen Laufbahn eine Karriere erhoffen konnten. Die große Erfolgsserie begann ab dem Jahre 1960, als der Klub im Übrigen auch seinen heutigen Namen erhalten hat. In den anschließend ausgespielten 32 Meisterschaften konnte ZSKA nämlich 23 mal als Sieger hervorgehen, was wohl eine in Europa nicht dagewesene Dominanz zeigt. Da in dieser Zeit ein Großteil des sowjetischen Nationalteams bei diesem Klub unter Vertrag stand, konnte zudem auf europäischer Ebene geglänzt werden. In diese sehr erfolgreiche Ära fallen nämlich auch vier Siege im ehemaligen Europapokal der Landesmeister, weshalb bereits in dieser Zeitspanne von ZSKA Moskau als einen der besten Klubs Europas gesprochen werden musste.

Wer nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion nun auf einen Zerfall von ZSKA Moskau setzte, sollte sich sehr schnell eines Besseren belehrt gesehen haben. Der Klub wurde umstrukturiert und war seit diesem Zeitpunkt nicht mehr als ZSKA Moskau, sondern als PBK ZSKA Moskau aktiv, der sich vorwiegend mit großen Sponsorengeldern finanzierte. Hierbei sollte aber nicht an traditionelles Sponsorship gedacht werden, sondern vielmehr haben Konzerne oftmals den Verein gänzlich finanziert, weshalb ausländische und russische Topspieler in den Kader geholt werden konnten. Neben vielen Titeln in Russland gelang auch in der Nach Ära der Sowjetunion international großer Erfolg. Der zweifache Sieg in der ULEB Euroleague muss diesbezüglich genannt werden, doch hat PBK ZSKA Moskau als einziges Team bis dato in acht aufeinander folgenden Jahren das Final Four im europäischen Wettbewerb erreichen können.

Die Erfolge von ZSKA Moskau

  • 45 Meistertitel (21 in Russland, 24 in der Sowjetunion)
  • 7 Pokalsiege (4 in Russland, 3 in der Sowjetunion)
  • 2 facher EuroLeague Sieger
  • 4 facher Sieger Europapokal der Landesmeister
  • 1 facher Sieger NEBL Wettbewerb
  • 4 facher Sieger VTB United League

Der aktuelle Kader

Natürlich ist es auch in der Spielzeit 2014/2015 das große Ziel von PBK ZSKA Moskau, den Titel in der EuroLeague zu gewinnen. Hierfür wurde ein erstklassiger Kader zusammengestellt, welcher sich aus vielen internationalen Stars, wie auch russischen Nationalspielern zusammensetzt. Den größten Bekanntheitsgrad besitzt hierbei sicherlich Guard Milos Teodosic. Der Serbe konnte nicht erst bei der WM 2014 beweisen, dass er zu den besten Spielmachern der Welt gehört. Doch auch der Franzose Nando de Colo oder die US Amerikaner Sonny Weems und Kyle Hines stellen oberstes europäisches Niveau dar.

Den ausländischen Stars gegenüber stehen viele bekannte russische Spieler bzw. Nationalspieler. Am bekanntesten sind hierbei sicherlich Center Alexander Kaun und der Forward Wiktor Chrjapa, welcher in der NBA bereits für die Portland Trail Blazers und die Chicago Bulls auf dem Court aktiv war. Doch auch einen Spieler wie Witali Fridson auf der Guard Position sollte eine solche Aufzählung nicht unterschlagen.

Im aktuellen Kader zeigt sich ein sehr guter Mix, denn die individuellen Stärken der ausländischen Stars werden durch das Teamplay der russischen Spieler perfekt ergänzt und im besonderen Maße zum Wohle des Vereins in Szene gesetzt. Ohne Frage gehört der diesjährige Kader wieder zum Besten, was der europäische Basketball überhaupt zu bieten hat.

Veteranen des Vereins

Die Erfolgsbilanz von ZSKA Moskau liest sich überaus beeindruckend. Hierfür konnte der Verein immer auf bestes Personal zurückgreifen, weshalb sich die Liste der Veteranen des russischen Serienmeisters wie ein Who is Who liest. Ende der 50er und in den 60er Jahren muss hierbei beispielsweise der russische Center Victor Zubkov genannt werden, welcher auf seiner Position zu den dominierenden Spielern gezählt werden musste. Nach dessen Abgang erwies es sich als glücklicher Umstand, dass die heutige russische und europäische Basketballegende Sergey Belov als Shooting Guard für ZSKA auflief, denn mit ihm begann eine überaus erfolgreiche Zeit. Ab Mitte der 70er bis zum Ende der Sowjetunion ist zudem Aleksandr Gusev als Center eines der Gesichter des russischen Basketballs gewesen, welcher auch bei ZSKA Moskau für Furore sorgen konnte.

Keine Frage – die Erfolgsliste von PBK ZSKA Moskau liest sich mehr als beeindruckend. Es gilt hierbei besonders hervorzuheben, dass auch nach dem Zerfall der Sowjetunion eine führende Position in Europa beibehalten werden konnte, da der Klub von innen heraus auf die veränderten Bedingungen reagierte. Dies unterscheidet ZSKA Moskau von anderen Klubs, welche in der Versenkung verschwanden. Heute und sicherlich auf Sicht der kommenden Jahre wird PBK ZSKA Moskau regelmäßig ein Titelfavorit in der Euroleague bleiben, da der finanzielle Background mehr als ausreichend ist, jedoch mit dem Geld auch sehr effizient und zugleich überlegt gearbeitet wird.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,481NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img