26 C
New York City
Freitag, Juli 30, 2021

Buy now

Schafft der Fc Bayern den entscheidenden Schritt zum Erreichen des Achtelfinales in Ljubljana?

Logo FC BAYERN MUNICH

Am 3. Spieltag der Top 32 des Eurocup muss der Fc Bayern beim slowenischen Serienmeister Olimpia Ljubljana ran. Nachdem der Fc Bayern die ersten beiden Partien gewinnen konnte, steht nun das zweite Auswärtsspiel in Folge an. Ljubljana belegt mit 1 Sieg und 1 Niederlage aktuell Rang 2 in der Gruppe.

Unterschiedliche Geschichte der Vereine
Ljubljana ist in Slowenien Serienmeister, kann seit Gründung des Landes 15 Meistertitel erringen, darüber hinaus 19 Pokalsiege und 1994 der Gewinn des Europapokals der Pokalsieger. In den letzten Jahren konnte die Mannschaft dann nicht mehr an die Erfolge der letzten 20 Jahre anknüpfen und konnte seit 2009 keinen Titel mehr erringen. Seit dieser Saison scheint sich die Mannschaft aber wieder aus dem kleinen Tal zu befreien und will wieder um Titel mitspielen. Der Fc Bayern hingegen hat eine völlig andere Geschichte. Erst in den letzten 4 Jahren wird der Basketball im Verein professionell und dem nötigen finanziellen und fachkundigen Knowhow betrieben. Dementsprechend steil geht der Weg für den Fußball Rekordmeister nach oben.

Mit breiter Brust gegen Ljubljana
Dass der Fc Bayern das Spiel in Dijon gewinnen würde, kam nicht überraschend, dass nach der Niederlage in der Liga so deutlich in Bamberg war nicht nur extrem überraschend sondern auch ein wichtiger Erfolg beim Kampf um den Einzug ins Achtelfinale des Eurocup. Dementsprechend selbstbewusst dürfte der amtierende deutsche Meister auch in der größten Stadt Sloweniens auftreten. Zwar verlief die Saison nicht so zufriedenstellend wie erhofft. Ernst genommen wird der Wettbewerb dennoch. „Wir müssen demütig sein, jetzt schon international spielen zu dürfen. Wir sind erst seit 3 Jahren in der Bundesliga“, lässt Marko Pesic während des vergangenen Bundesligaspiels verlauten.

Auf was muss der Fc Bayer besonders achten?
„Das ist eine insgesamt junge Mannschaft mit einigen erfahrenen Spielern“, sagt Svetislav Pesic über den Gegner. „Sie spielen sehr ähnlich wie unser letzter Gegner in der BBL, Bremerhaven: viele Fast Breaks, schnelle Würfe und ein sehr guter Offensivrebound.“ Bisher hat Ljubljana mit 36 Rebounds pro Partie im Eurocup mehr Rebounds geholt als der Fc Bayern. Zwar erzielen die Slowenen deutlich weniger Punkte als der Fc Bayern (78:91), aber die physische Präsenz der beiden Center könnte dem Fc Bayern durchaus Probleme bereiten. Gerade der slowenische Center Alen Omic, 22, spielt eine gute Rolle (8,9 Punkte, 6,3 Rebounds) und dürfte dem Foulanfälligen John Bryant durchaus vor Probleme stellen. Besonders Shooting Guard Halil Kanacevic hat in den letzten beiden Spielen im Eurocup groß aufgespielt. Erst 22 Punkte gegen Bamberg, dann 27 Punkte und 13 Rebounds gegen Dijon dürften dem Fc Bayern eine deutliche Warnung sein. Auch der serbische Spielmacher Marko Marinovic, 31, mit 10,8 Punkten im Schnitt sowie 5,1 Assists kann regelmäßig großen Einfluss auf das Spiel seiner Mannschaft nehmen. Der Fc Bayern ist mit Sicherheit gewarnt und wird die aufstrebende Mannschaft nicht unterschätzen.

Telekom überträgt
Wie auch schon die Spiele gegen Dijon und in Bamberg überträgt auch diesmal die Telekom das Spiel in voller Länge live sowohl auf Entertain, dem Fernsehprogramm der Telekom als auch im Stream auf www.telekombasketball.de. Spielbeginn ist um 20.30 Uhr.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Patrick Link
Mein Interesse für den Basketball habe ich von meinem Vater, der selbst aktiv in der Bundesliga gespielt hat. Deshalb habe auch ich im Verein zu spielen begonnen. Seit nunmehr 5 Jahren habe ich eine Dauerkarte für den Fc Bayern Basketball, sehe so gut wie jedes Heimspiel. Ich pflege aber keine Abneigung gegen irgendeine Mannschaft oder einen Spieler.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,478NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img