19.4 C
New York City
Dienstag, August 3, 2021

Buy now

Göttingen düpiert Oldenburg

BG Göttingen Logo
Die BG Göttingen gewinnt am 19. Spieltag der Beko BBL mit 69:88 bei den EWE Baskets Oldenburg.

Göttinger Big Men nicht zu stoppen

Es war eine spannende erste Halbzeit. Mit einem 34:40 ging es in die Pause. Auch das dritte Viertel der EWE Baskets war nicht schlecht, sodass es vor den finalen 10 Minuten 56:63 stand. Im letzten Viertel wollten die Oldenburger zu viel erzwingen und kassierten somit eine hohe Niederlage.

Bei den EWE Baskets Oldenburg war Julius Jenkins mit 17 Zählern (6/7 Field Goals) der mit Abstand beste Akteur. Vor allem Rickey Paulding (6 Punkte, 2/7 Field Goals, 6 Turnover) und Casper Ware (9 Punkte, 3/10 Field Goals) erwischten einen gebrauchten Tag.

Bei den Göttingern waren vor allem die drei Big Men Jamal Boykin, Harper Kamp und Raymar Morgan nicht zu stoppen. Morgan war mit 20 Punkten, 2 Rebounds und 4 Assists Topscorer. Kamp und Boykin kamen auf je 17 Zähler. Kamp pflückte zudem 5 Rebounds. Boykin kam neben den 17 Punkten auf 6 Rebounds, 4 Assists und 6 Steals.

Die EWE Baskets sind durch die 7. Saisonniederlage vorläufig Fünfter. Die BG Göttingen konnte mit dem 9. Sieg mit Braunschweig und den Artland Dragons gleichziehen.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Enes Cakmak
Unser Autor Enes Cakmak ist seit Kindesbeinen Basketballfan. In der NBA fiebert Enes mit den Oklahoma City Thunder. Gefragt nach seinen Lieblingsspielern nennt der Autor Russell Westbrook und D.J. Strawberry

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,481NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img