21.9 C
New York City
Freitag, Juli 30, 2021

Buy now

MBC mit neunter Niederlage in Serie

MBC Teamportrait

Das zweite Event Game gegen Alba Berlin vor 5140 Zuschauern sollte für den MBC nicht den erhofften Befreiungsschlag bringen. Obgleich diesmal kräftig gepunktet wurde, stand am Ende eine 81:96 Niederlage gegen Alba Berlin. Sicherlich gegen diesen Gegner keine Schande, doch inzwischen die neunte Niederlage in Serie für den Mitteldeutschen BC.

Alba gibt von Beginn an den Ton vor

Alba Berlin ließ erst gar keinen Zweifel aufkommen, wer denn am Ende das Parkett als Sieger verlassen möchte. Sehr aggressiv in der Verteidigung und in der Offense mit überlegten Spielzügen – das war das Spiel der Berliner, welches dem MBC in der Verteidigung sehr viele Probleme bereiten sollte. Anders als in den letzten Spielen konnte der MBC jedoch auch punkten, wenngleich die Offensivkraft der Berliner zu groß war. 23:16, 37:24 und 19:16 waren die Viertelergebnisse der ersten drei Viertel, welche allesamt an Alba Berlin gingen. Gerade im zweiten Spielabschnitt gelang den Albatrossen eine Vorentscheidung, als sie mit einem Lauf davon ziehen konnte. Der MBC konnte immer mit 25:17 das letzte Viertel für sich verbuchen, wenngleich auf Berliner Seite bereits das Schonen der Spieler eingesetzt hatte.

Trainer Poropat sieht das Positive

„Die positive Erkenntnis ist, dass wir auch Punkte machen können. Wir hatten in den letzten Spielen Probleme im Angriff – das war heute besser. 81 Punkte gegen ALBA sind für ein Heimspiel möglicherweise sogar Rekord“

Statistiken zum Spiel

Auf Seiten des MBC war Power Forward Nicholas mit 13 Punkten Topscorer der Partie. Doch auch Neuzugang Wyrick konnte überzeugen. In etwas mehr als 20 Minuten Spielzeit sprangen 11 Punkte, 4 Rebounds und 3 Assists am Ende für den Forward heraus. Auf Seiten Alba Berlins war Forward King der überragende Mann mit 19 Punkten. Doch auch Abwehrspezialist Vargas tat sich diesmal in der Offensive mit 13 Punkten hervor.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,478NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img