27.4 C
New York City
Dienstag, Juli 27, 2021

Buy now

Frankfurt holt den zweiten Sieg in der Eurochallenge

FRAPORT SKYLINERS Logo

Die Fraport Skyliner haben am zweiten Spieltag in der Eurochallenge den zweiten Sieg errungen. Gegen die SPM Shoeters Den Bosch gelang den Männern von Coach Gordon Herbert ein 75:70 Sieg. Damit sind die Skyliners in der Gruppe K Tabellenführer.

1. Viertel

Mit Dunks von Danilo Barthel und Johannes Voigtmann starten die Skyliners in das Spiel. Auch Justin Cobbs erhöht die Führung per Dreier auf zwischenzeitlich 7:0. Die Verteidigung, das Herzstück des Frankfurter Spiels, ist auch wieder bärenstark. Die ersten Punkte der Gäste fallen erst nach vier Minuten. Im Laufe des Viertels kommen die Niederländer besser ins Spiel und treffen vor allem die Würfe von außen – Viertelpausenstand 24:17.

2. Viertel

Im zweiten Viertel kehrte Konstantin Klein wieder auf das Parkett der Fraport Arena zurück. Allerdings konnte er nicht verhindern das Den Bosch ran kam und in der 16. Minute sogar in Führung ging. Vor allem Brandyn Curry (4/4 Dreier in der ersten Halbzeit) trägt seine Mannschaft im Spiel. Durch gutes Passspiel gelang es den Frankfurtern wieder die Führung an sich zu reißen und so ging es mit 42:37 in die Halbzeit.

Das berühmt berüchtigte Viertel 3

Sean Armand und Quantez Robertson zwingen jeweils mit einem Dreier die Gäste zur Auszeit – 48:39 (23.). Den Bosch kann dem Lauf jedoch ihrerseits mit 15 Punkten in Folge kontern und zeigen sich dabei von außen treffsicher – 48:54 (27.). Über fünf Minuten bleiben die Frankfurter bis zu einem Dreier von Quantez Robertson ohne Korberfolg. Nach dem dritten Viertel liegen die FRAPORT SKYLINERS 56:59 zurück.

4. Viertel

Konstantin Klein eröffnet den letzten Spielabschnitt per Dreier und setzt Danilo Barthel danach gut in Szene – 61:59 (32.). Das Spiel wird im Anschluss etwas hitziger, was die Niederländer besser für sich nutzen können. Beim Stand von 62:65 5:50 Minuten vor dem Ende beginnt der letzte „Lauf des Spiels“, wie ihn Sean Armand nach dem Spiel bezeichnen sollte: Johannes Voigtmann trifft zunächst einen weiten Zweier bevor Danilo Barthel mit einem Dreier nach Assist von Justin Cobbs die Führung zurückholt. Den Bosch verliert im Anschluss zweimal den Ball, was die FRAPORT SKYLINERS bestrafen. Sean Armand und Quantez Robertson können jeweils per Dreier einen 11:0-Lauf vollenden und die Entscheidung des Spiels knapp drei Minuten vor dem Ende herbeiführen. Endstand 75:70

Stimmen zum Spiel

 

Coach Gordon Herber

Wir haben heute nicht unseren besten Basketball gespielt. Aber man muss auch Den Bosch Respekt zollen, denn sie haben in jeder Situation hart gekämpft und auf die richtige Art und Weise gespielt. Wir haben am Ende die wichtigen Würfe getroffen und wichtige Stops in der Verteidigung geschafft. Auf der anderen Seite hatten wir 20 Ballverluste und haben Den Bosch elf offensive Rebounds gestattet. Zudem hatten wir phasenweise keine Struktur in der Offensive. Am Ende haben wir aber einen Weg gefunden, das Spiel zu gewinnen.

Justin Cobbs

Wir haben im letzten Viertel den Spielplan umsetzen können, den Ball gut bewegt und wichtige Würfe getroffen. Es war gut, Konstantin Klein als Unterstützung zu haben, er hat uns wichtige Minuten gegeben und zwei wichtige Würfe getroffen.

Johannes Voigtmann

Ich bin froh, dass wir gewonnen haben, aber mit unserer Leistung können wir nicht zufrieden sein. Wir haben den Schützen zu viel Raum gelassen und zu viele Bälle verloren. Wir müssen noch härter arbeiten, damit wir uns weiterentwickeln.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Björn Palm
Verrückt nach Basketball in all seinen Facetten. Gleich ob Natio des DBB oder aber Beko BBL und NBA - für mich ist dieser Sport einfach Geil!

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,476NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img