27.4 C
New York City
Freitag, Juli 23, 2021

Buy now

USC München – Wachrüttler trotz Erfolgs

Rollstuhlbasketball 2

Peter Schadt, Trainer des USC München will trotz des aktuellen Erfolges ein Ausrufezeichen setzten. Laut Schadt soll der als Standby-Spieler verpflichteter US-Amerikaner Brad Baugh so schnell wie möglich zum Team stoßen. Der USC München ist ungeschlagener Tabellenführer der 2. Rollstuhl-Bundesliga Süd. Am Wochenende trifft man auf das Schlusslicht Mainhatten Skywheelers II. Jump ist um 17:30 Uhr in der Säbenerhalle.

Punktesituation in der Liga

Bei noch vier ausstehenden Begegnungen haben die Münchner sechs Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten SGK Rolling Chocolate. Das Heidelberger Team hat jedoch ein Spiel weniger. Außerdem spielen beide Teams am letzten Spieltag (21. März) gegeneinander.

USC-Trainer Schadt warnt vor der aktuellen Situation

„Natürlich sind wir gegen die Frankfurter Favorit. Aber das wird kein Selbstläufer. Unsere zwei zuletzt glanzlosen Erfolge gegen Rhine River Rhinos und Lahn-Dill II haben gezeigt: Zu viele unserer Akteure sind derzeit nicht mehr richtig fokussiert. Leider beschäftigen sich einige bereits viel zu sehr mit einem möglichen Aufstieg. Dabei ist die Sache längst noch nicht entschieden.“

 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Sven Fleischmann
Unser Autor Sven Fleischmann ist beim Basketball vor und hinter den Kulissen mit vollem Herzen dabei. Als Fan unterstützt Sven leidenschaftlich Brose Bamberg, wie auch das Team der Young Pikes Baunach. Neben Neuigkeiten widmet sich Sven ebenfalls den Themen Portraits und Interviews. Zudem arbeitet Sven seit der Spielzeit 2016/17 als Sport-Kommentator.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,474NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img