23.7 C
New York City
Mittwoch, August 4, 2021

Buy now

Die Rockets müssen sich geschlagen geben

Gotha Rockets Logo

In der letzten Woche hatten die Oettinger Rockets Gotha dem großen Favoriten s.Oliver Baskets einen harten Kampf geliefert und am Ende unglücklich verloren. Genau aus diesem Grunde rechneten viele der Anhänger mit einem klaren Sieg bei den Cuxhaven BasCats, welche als Tabellenschlusslicht in diese Partie gingen. Das Ende brachte jedoch eine große Überraschung, denn Gotha verlor als großer Favorit in Cuxhaven.

Bittere Niederlage in den letzten Sekunden

Für die Oettinger Rockets Gotha war die Partie in Cuxhaven eine Art Wiederholung der letzten Woche. Auch gestern spielte Gotha gut und hatte die Partie eigentlich für sich entschieden, doch konnte der Sieg nicht über die Ziellinie gebracht werden. Diesmal war es Brandon Johnson, welcher zwei Sekunden vor Schluss einen Dreier zum 81:80 und somit zum Sieg der Cuxhaven BasCats gegen die Oettinger Rockets versenken konnte.

Ein Arbeitssieg wäre möglich gewesen

Ohne Frage, die Oettinger Rockets Gotha hatten nicht ihren besten Tag erwischt, doch wäre ein Sieg in Cuxhaven dennoch möglich gewesen. Zu Beginn zogen die BasCats schnell davon, doch zeigten die Rockets großen Kampfgeist und kamen so zurück ins Spiel. Nur drei Punkte Rückstand zur Pause waren ein großer Kampf, denn die BasCats lagen schon zweistellig in Führung. Zu Beginn des dritten Viertels sah alles nach einem Favoritensieg aus, denn ein 8:0 Lauf brauchte die Führung für die Rockets, doch ließen sich die BasCats nicht abschütteln, so dass es schlußendlich zum Krimi am Ende kam.

Chris Ensminger zum Spiel

„Die BasCats haben heute großartig gekämpft und nicht unverdient gewonnen. Dennoch müssen wir uns ankreiden lassen, dass wir es ihnen zu einfach gemacht haben: Einerseits waren wir nicht von Anfang an richtig bei der Sache. Andererseits haben wir uns erneut zu viele Unkonzentriertheiten und Ballverluste geleistet, die uns abermals den Sieg gekostet haben. Das ist mehr als ärgerlich!“

Die Stats zum Spiel

Cuxhaven BasCats: Sherrill (10:38: / 4 Punkte / 0 Assists / 2 Rebounds), Nawrocki (21:26 / 7 / 0 / 1), Johnson (33:22 / 34 / 4 / 3), Cook (28:43 / 7 / 6 / 2), McCombs (27:06 / 4 / 0 / 7), Baues (2:04 / 0 / 0 /1), Borekambi (37:06 / 15 / 1 / 9), Woods (29:12 / 8 / 2 / 2), Lungongo (nicht eingesetzt), McDuffie (nicht eingesetzt), Seward (3:04 / 0 / 0 / 1), Martin (7:19 / 2 / 0 / 0), Küver (nicht eingesetzt)
Oettinger Rockets Gotha: Guyton (30:56 / 8 Punkte / 2 Assists / 4 Rebounds), Razis (20:55 / 2 / 8 / 3), Fülle (3:33 / 1 / 0 / 0), Hoffmann (12:14 / 7 / 0 / 0), Kreis (0:26), Harris (15:04 / 15 / 1 / 5), Baker (nicht eingesetzt), Vest (27:46 / 5 / 2 / 2), Völler (23:48 / 5 / 0 / 8), Reinke (24:31 / 15 / 0 / 8), Lösing (24:35 / 9 / 2 / 2), Kuppe (16:12 / 13 / 0 / 1)

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,480NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img