23.1 C
New York City
Dienstag, September 21, 2021

Buy now

Bradley Wanamaker – ein All Star mit MVP-Ambitionen

Bamberg Wanamaker

Bradley „Brad“ Wanamaker ist ein US-Amerikanischer Basketballspieler, der aktuell für die Brose Baskets Bamberg unter Vertrag steht. In der vergangenen Spielzeit spielte er noch im Trikot des italienischen Erstligisten Giogrio Tesi Pistoia. Nach dem Studium liegen die ersten professionellen Anfänge des 25-jährigen im Basketball in der NBA D-League. In Bamberg unterschrieb er vor der Saison einen Einjahresvertrag. In seiner noch kurzen BBL-Zeit hat er durchaus schon überzeugen können. Er wurde ins All-Star Team International gewählt und zählt bei den Franken zu den Schlüsselspielern.

Informationen

Brad Wanamaker, mit kompletten Namen, Bradley Daniel Wanamaker Junior wurde am 25. Juli 1989 in Philadelphia geboren. Brad ist 1,93 Meter groß und bekleidet sowohl die Position des Aufbauspielers, als auch die des Shooting Guards – ein sogenannter Combo Guard. Er besitzt die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Der Vertrag des Bamberger Neuzugangs läuft Ende der aktuellen Spielzeit aus. Die Trikotnummer #11 trägt er auf seinem Jersey. In seiner noch kurzen Laufbahn hat er schon einige Teams hinter sich gelassen. Nach Stationen in den USA, Frankreich und Italien, verschlug es Wanamaker aktuell in die Basketball Bundesliga. In aktuell 40 Einsätzen für die Brose Baskets im Eurocup und der BBL (Stand: 06.03.15) zeigt er neben seinen Scorer-Fähigkeiten auch das nötige Spielverständnis um seine Mitspieler in Szene zu setzen. Beim Beko BBL ALL STAR Game 2015 in Ulm, wurde er zum MVP gekührt.

Stationen

  • 2007–2011 Pittsburgh Panthers (NCAA)
  • 2011  Banca Tercas Teramo (Italien)
  • 2012  Fulgor Libertas Forli (Italien)
  • 2012 Austin Toros (NBA D-League)
  • 2012/13 Limoges CSP (Frankreich)
  • 2013/2014 Giogrio Tesi Pistoia (Italien)
  • Seit 2014 Brose Baskets Bamberg

Karriere

Nach seinem Schulabschluss im Jahre 2007 erhielt Bradley einen Studienplatz an der Universität von Pittsburgh. Dort begann er in der NCAA bei den Pittsburgh Panthers auch seine ersten Anfänge im Basketball. Insgesamt konnte er bis 2011 bei den Panthers bleiben. Ihm gelangen in 134 NCAA-Spielen 1093 Punkte und 454 Assists für sein Team.

Nachdem er zur Saison 2011/12 vom keinem hochdotierten NBA-Team im Draft berücksichtigt wurde, unterschrieb der Guard seinen ersten Profivertrag für Banca Tercas Teramo in der höchsten italienischen Spielklasse. Nach nur sieben Saisonspielen trennte man sich jedoch wieder von Wanamaker, denn der US-Amerikaner bekam nach dem Lockout in der NBA die Chance für die Atlanta Hawks ins Geschehen einzugreifen. Das Engagement bei den Hawks war jedoch nach nur 14 Tagen ohne NBA-Einsatz wieder beendet. In der Anfangszeit des nachfolgenden Jahres zog es ihn zurück nach Italien. Dort lief er für Fulgor Libertas in der zweithöchsten Spielklasse auf.

Im Februar desselben Jahres kehrte er in die Heimat zurück. Für die Austin Toros war Wanamaker in der NBA D-League aktiv – und wie. Mit dem Team aus dem Süden konnte er die Meisterschaft feiern. In der darauffolgenden Saison hatte Bradley ein Engagement bei Limoges CSP in Frankreich.

Zur Spielzeit 2013/14 versuchte er sein Glück bei einem weiteren Verein aus Italien. Giorgio Tesi Pistori (Aufsteiger in die 1. Liga) nahm den US-Amerikaner unter Vertrag. Auf Anhieb konnte der Einzug in die Playoffs gefeiert werden, doch gegen den späteren Titelgewinner Olimpia Armani Mailand zog man klar den Kürzeren. Zur aktuellen Saison unterschrieb er einen Einjahresvertrag bei den Brose Baskets Bamberg in der BBL.

Erfolge

  • NBA D-League Champion mit den Austin Toros im Jahre 2012
  • Teilnahme am Beko BBL ALL STAR Game 2015 in Ulm
  • Beko BBL ALL STAR Game MVP 2015

Highlights aus dem College

Stats

NBA D-League Saison 2011/2012:

In der regulären Spielzeit kam Wanamaker nach seinem Wechsel zu 15 Einsätzen. Dort konnte er durchschnittlich 5,5 Punkte, 2,2 Assists und 2,1 Rebounds markieren. In den Playoffs wurde Brad neunmal eingesetzt. Im Schnitt wurden 7,4 Punkte, 2,9 Rebounds und 2,1 Assits erzielt.

Giorgio Tesi Pistoia Saison 2013/2013:

Bradley Wanamaker wurde insgesamt 35 Mal eingesetzt. Mit einer Wurfquote von 53,2 Prozent konnte er 16,2 Punkte, 4,7 Assists, 4 Rebounds und 1,9 Steals pro Partie markieren.

Brose Baskets Bamberg Saison 2014/2015:

Der 25-jährige wurde in der BBL bisher in 23 Begegnungen eingesetzt. Dort erzielte er im Schnitt 13,7 Punkte, 4,8 Assists, 3,7 Rebounds und 1,4 Steals bisher (Stand: 06.03.15/beko-bbl.de).

Im Eurocup erzielte er in 17 Spielen bisher 12,5 Punkte, 6,8 Assists, 3,7 Rebounds und 2,2 Steals pro Game.

Social Media und Brad

Wer vom Combo Guard nicht genug bekommen kann, hat die Möglichkeit Wanamaker in die heutigen sozialen Plattformen wie Twitter oder Instagram auch außerhalb des Basketball-Zirkus zu folgen. Unter @phillybul_22 ist er in Twitter erreichbar. In Instagram unter @bwan22.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Sven Fleischmann
Unser Autor Sven Fleischmann ist beim Basketball vor und hinter den Kulissen mit vollem Herzen dabei. Als Fan unterstützt Sven leidenschaftlich Brose Bamberg, wie auch das Team der Young Pikes Baunach. Neben Neuigkeiten widmet sich Sven ebenfalls den Themen Portraits und Interviews. Zudem arbeitet Sven seit der Spielzeit 2016/17 als Sport-Kommentator.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,490NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img