6 C
New York City
Dienstag, November 29, 2022

Buy now

Spurs-Stars brechen Celtics-Rekord

Tim Duncan Tony Parker San Antonio Spurs

Der Rekord der Boston Celtics gehört seit heute Nacht der Vergangenheit an. Beim 113:88-Sieg gegen die Oklahoma City Thunder standen Tim Duncan, Tony Parker und Manu Ginobili zum 730. Mal gemeinsam auf dem NBA-Parkett. Play-Off-Partien werden nicht mit eingerechnet.

Die Bestmarke lag bisher bei Larry Bird, Robert Parish und Kevin McHale. Für das Ensemble der Boston Celtics reichte es für insgesamt tolle 729 gemeinsame Einsätze. Der Rekord aus den Jahren 1980 bis 1992 gehört somit der Vergangenheit an.

Ein Rekord bleibt den Celtics „noch“ inne

In 730 Spielen konnte das Trio der Spurs insgesamt 536 Mal triumphieren. 194 Niederlagen stehen in der gemeinsamen Historie. Das macht einen Siegesprozentsatz von 73,4 %. Hier liegt das Top-Trio der Boston Celtics noch in Führung. die drei Spieler, welche alle samt in die Hall of Fame aufgenommen wurden, verließen in 729 Games, die Partie 540 Mal als Gewinner. Mit 74,1 Prozent liegt man knapp vor dem Team aus der Western Conference.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Sven Fleischmann
Unser Autor Sven Fleischmann ist beim Basketball vor und hinter den Kulissen mit vollem Herzen dabei. Als Fan unterstützt Sven leidenschaftlich Brose Bamberg, wie auch das Team der Young Pikes Baunach. Neben Neuigkeiten widmet sich Sven ebenfalls den Themen Portraits und Interviews. Zudem arbeitet Sven seit der Spielzeit 2016/17 als Sport-Kommentator.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,635NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten