23.1 C
New York City
Dienstag, September 21, 2021

Buy now

Trevor „The Beast“ Mbakwe – der Arbeiter unter dem Korb

Bamberg Mbakwe

Trevor Mbakwe ist ein US-amerikanisch-nigerianischer Basketballspieler, der aktuell das Trikot der Brose Baskets aus Bamberg trägt. Trevor stand in der vergangenen Spielzeit noch für Virtus Rom unter Vertrag. Bei den Domstädtern unterzeichnete er einen Kontrakt bis zum Ende der aktuellen Saison. Neben den Baskets war auch der FC Barcelona an einer Verpflichtung des 26-jährigen interessiert. Doch Mbakwe entschied sich für die BBL. Zum Ende der Wechselfrist versuchten es die Katalanen ein weiteres Mal vergeblich. Der deutsche Nationalspieler Tibor Pleiss wurde im Tausch angeboten, doch die Bamberger lehnten ab. Bei den Fans der Brose Baskets wird er wegen seinen krachenden Dunkings und seiner harten Arbeit unter den Körben liebevoll „The Beast“ genannt. In Italien war in der letzten Spielzeit Top-Blocker der Liga und zweitbester Rebounder.

Informationen zum „Beast“

Trevor Mbakwe wurde am 24. Januar 1989 in Saint Paul, Minnesota geboren. Ebenfalls besuchte er das College von Minnesota. Der 2,08 m große Mbakwe wiegt 111 kg. Er bekleidet sowohl die Position des Power Forwards, als auch die des Centers. Für den sechsmaligen Deutschen Meister trägt er die #21 auf seinem Trikot. Am Ende der Spielzeit 2014/15 läuft Trevors Vertrag in Bamberg aus. Bisher wurde er in 23 Spielen in der Beko Basketball Bundesliga eingesetzt. Seine herausragende Wurfquote von 69 % aus dem Zweier-Bereich, macht ihn zu einem extrem gefährlichen Scorer (Stand 28.02.15/Beko-bbl.de). Im Heimspiel am 08.10.2014 gegen Phoenix Hagen konnte Trevor Mbakwe mit 25 erzielten Punkten seine bisherige Top-Leistung markieren. Außerdem besitzt „The Beast“ die US-amerikanischer Staatsbürgerschaft. Der Big Man ist mit seiner Frau Jennifer verheiratet. Die beiden haben auch einen gemeinsamen Sohn, welcher Makhi heißt.

Stationen

  • 2007/08: Marquette University Milwaukee (USA)
  • 2008/09: Miami-Dade College Hialeah (USA)
  • 2010 – 2013: Universtiy of Minnesota (USA)
  • 2013/14: Virtus Rom (Italien)
  • seit 2014: Brose Baskets Bamberg

Karriere

An der Marquette University in Milwaukee begann Mbwake 2007 mit dem Basketball. Dort lief er für die Golden Eagles in der NCAA auf. Er wurde aber wegen einer Verletzung am Knie zu wenig eingesetzt. Nach der Saison wurde der Trainer gewechselt und der Big Men beendete dort sein Studium. Zur kommenden Spielzeit ging er für ein Jahr an das Miami-Dade College, wo er erfolgreich in der NJCAA (National Junior Collegiate Athletic Association) aufspielte.

Im Jahre 2009 kehrte er zurück in seine Heimatstadt Minnesota. Dort war er auch an der University of Minnesota eingeschrieben, jedoch war Mbakwe dort nicht spielberechtigt. Ab 2010 wurde er für die Golden Gophers in der NCAA eingesetzt. Dort konnte er in den Jahren 2011 und 2013 durchschnittlich die meisten Rebounds pro Partie markieren. Die Saison 11/12 musste er nach sieben Einsätzen verletzungsbedingt aussetzen.

Nachdem der Center 2013 im NBA-Draft und in der NBA Summer League von keinem Team berücksichtigt wurde, ging er zum italienischen Vizemeister Virtus Rom. Im Eurocup schied man früh aus und in der Liga war im Playoff-Halbfinale gegen Montepaschi Siena Schluss. Nach der Spielzeit zog es ihn zum sechsmaligen Deutschen Meister, Brose Baskets Bamberg.

Highlights für Virtus Rom

Stats für Virtus Rom in der Saison 2013/2014

In der italienischen 1. Liga stand der US-Amerikaner in 37 Partien durchschnittlich 28,2 Minuten auf dem Parkett. Dort konnte er im Schnitt 10,6 Punkte, 10,1 Rebounds, 1,5 Blocks, 0,6 Steals und 0,5 Assists erzielen. Die Wurfquote von 58,9 Prozent aus dem Zweierbereich steht für seine Scorerfähigkeiten. 77,1 % versenkt er von der Freiwurflinie.

Im Eurocup legte er in 10 Spielen 6,2 Punkte, 7,8 Rebounds und 1,4 Blocks auf.

Die Statistik für die Brose Baskets bisher

Der Neuzugang kommt in der Beko BBL bisher in 28 Partien zum Einsatz. Dort erzielt er mit einer  Zucker-Wurfquote von 72 % bisher 10,6 Punkte, 6,9 Rebounds, 1,5 Blocks 0,9 Assists und 0,6 Steals pro Game. (Stand: 06.04.15/beko-bbl.de)

Auch im Eurocup legt Trevor Mbakwe gute Stats auf. Dort kam er bisher in 18 Spielen zum Einsatz. Mit einer ebenfalls überragenden Quote von 59 % stehen ihm bisher 8,7 Punkte, 8,4 Rebounds und 1,1 Blocks zu Buche. (Stand: 06.04.15/eurobasket-com)

Persönliche Erfolge

  • ALL-STAR in der italienischen Serie A

Social Media und Trevor Mbakwe

The Beast ist sowohl auf Twitter, als auch auf Instagram aktiv. Unter @TMbakwe32 kann mit ihm auf Twitter folgen. @tmbakwe32 heißt er auf Instagram.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Sven Fleischmann
Unser Autor Sven Fleischmann ist beim Basketball vor und hinter den Kulissen mit vollem Herzen dabei. Als Fan unterstützt Sven leidenschaftlich Brose Bamberg, wie auch das Team der Young Pikes Baunach. Neben Neuigkeiten widmet sich Sven ebenfalls den Themen Portraits und Interviews. Zudem arbeitet Sven seit der Spielzeit 2016/17 als Sport-Kommentator.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,490NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img