7.8 C
New York City
Freitag, Dezember 9, 2022

Buy now

Stephan Haukohl – Der Youngster mit der Lizenz zum Durchstarten

rent4office Nürnberg - Portrait Stephan Haukohl

Ein Blick auf den Kader des Mitteldeutschen BC lohnt allemal. Vor allen Dingen Youngster Stephan Haukohl sollte als Neuzugang besonderes Interesse auf sich ziehen. Der 203 cm große Spieler vereint dabei sportliches Talent mit Trainingsfleiß, weshalb er sich in den letzten Jahren stetig verbessern konnte. Für euch haben wir uns das Talent einmal genauer betrachtet.

Die Person Stephan Haukohl

Geboren wurde Stephan am 2. Juni 1993 in Stuttgart. Sportlich gesehen hat ihn jedoch weniger sein Geburtsort geprägt, sondern vielmehr München, denn in dieser Stadt wuchs das Talent auf. Seine ersten Stationen waren dabei der TSV Forstenried und der SV Germering, bei denen er seine Liebe und Passion in Richtung Basketball nicht nur ausleben konnte, sondern vielmehr auch nochmals vertiefte. Der heute 203 cm große Haukohl gilt auf dem Court, im Training sowie im Spiel, als Arbeiter, abseits des Platzes jedoch als überaus freundlich und zugänglich. Keine Frage – hier ist jemand auf dem Boden geblieben und genau dies zeigt sich immer wieder. Auffallend an seiner Person ist, dass er sich für seine Fans immer Zeit nimmt und eigentlich immer mit guter Laune zu sehen ist, denn Stephan lässt sich von Nichts unterkriegen.

Der Spieler Stephan Haukohl

203 cm groß und dennoch beweglich – diese Kombination erlaubt es Stephan auf zwei Positionen gleichermaßen eingesetzt werden zu können. Eigentlich ist er auf der Drei, also der Position des Small Forwards groß geworden, doch spielt er inzwischen auch als Power Forward sehr erfolgreich. Hierbei half ihm auch seine körperliche Entwicklung bzw. sein durchdachtes Training, wodurch er sich nun immer besser auch in Korbnähe bzw. unter dem Korb durchsetzen kann. Doch das körperliche Training zahlt sich auch beim Rebound und in der Defense aus, da er in beiden Bereichen Fortschritte erzielen konnte. Gerade dies hat dem großen Talent noch gefehlt, denn offensiv macht Stephan Haukohl niemand etwas vor.

Will Stephan in den kommenden Jahren in der Beko BBL oder auch international durchstarten, so muss er weiterhin an seiner Defensivarbeit arbeiten. Diese wurde zwar bereits wie gesagt deutlich besser, doch gibt es noch Luft nach Oben. Speziell die körperliche Weiterentwicklung und etwas Erfahrung werden ihm jedoch mit Sicherheit einen kräftigen Schub verleihen können, denn in Sachen Schnelligkeit und Positionierung auf dem Court ist er jetzt schon sehr gut.

Bei der Suche nach Stärken im Spiel wird der Beobachter nicht nur fündig, er findet sogar reichlich Eigenschaften, welche ihn erfreuen werden. Für sein junges Alter besitzt Stephan Haukohl bereits ein sehr hohes Spielverständnis, dass ihm gerade auch bei seinem Passspiel enorm hilft. Obgleich Stephan selbst scoren kann, findet er nämlich immer öfter den freien Mann, was wiederum dem gesamten Offensivspiel seines Teams sichtlich gut tut. Ebenfalls hilft ihm seine Schnelligkeit und sein guter Wurf. Er trifft aus dem Feld hervorragend und auch sein Dreier kann sich inzwischen sehen lassen, denn an diesem arbeitet Stephan Haukohl sehr stark. Diese Kombination sorgt dafür, dass er über kleinere Gegenspieler hinwegschießen kann, jedoch beispielsweise auch an größeren und schwereren Gegenspielern auf der Vier einfach in Richtung Korb vorbeiziehen kann. Dieser Zug zum Korb ermöglicht ihm nicht nur einen hochprozentigen Abschluss, sondern schickt Stephan Haukohl auch immer wieder an die Freiwurflinie für einfache Punkte.

Seine bisherigen Stationen

  • 2009 – 2012 Science City Jena
  • 2010 – 2011 Oettinger Rockets Gotha
  • 2012 – 2014 Team Ehingen/Urspringschule
  • 2014 – 2015 rent4office Nürnberg
  • seit 2015 Mitteldeutscher BC

Seine sportliche Karriere

Zu seinem Start im Seniorenbereich zog es Stephan Haukohl in den Osten Deutschlands und genauer gesagt nach Jena. Obwohl er bei Science City Jena unter Vertrag stand, kam er jedoch in der ersten Zeit bei TuS Jena zum Einsatz, welche die Reserve von Science City ist. Für seine sportliche Entwicklung war aber auch sein Gastspiel in Gotha sehr wichtig, denn dort konnte er in der Saison 2010/2011 seine ersten Einsätze in der ProB absolvieren. Sein Wechsel nach Ehingen erwies sich anschließend als richtige Entscheidung, da er dort sein Spiel verbessern konnte und zugleich viele Minuten auf dem Court stand. Speziell in seiner letzten Saison in Ehingen vor seinem Wechsel nach Nürnberg machte Haukohl einen enormen Sprung, welcher ihm auch die Auszeichnung zum Youngster des Jahres einbrachte. Nach zwei Jahren in Ehingen erfolgte zur Saison 2014/2015 der Wechsel nach Nürnberg, mit welchem er seinem Ehingen Trainer Ralph Junge zu rent4office Nürnberg folgte. Nicht nur für Nürnberg verlief die Saison sehr gut, sondern auch für Haukohl selbst. Er konnte weiterhin an seinem Spiel feilen und wurde erneut für seine Leistungen auf dem Court ausgezeichnet. 12,7 Punkte, 5,9 Rebounds und 2,1 Assists je Spiel sprechen eine eindeutige Sprache, zumal er in der letzten Saison bei rent4office Nürnberg viel Spielzeit mit durchschnittlich 28:05 Minuten sammeln konnte.

Seine Erfolge und Auszeichnungen

  • Nominierung Herren A2 Nationalmannschaft
  • ProA Youngster Saison 2013/2014

Weitere Infos und Fakten zu Stephan Haukohl

Gerade junge Spieler können leicht abheben oder aber sich in eine falsche Richtung entwickeln, weshalb dem Management des Spielers besondere Bedeutung zugeschrieben werden muss. Stephan Haukohl wird von der LumaniSports-Agentur vertreten, welche beispielsweise auch verschiedene Nationalspieler betreut. Neben einer Betreuung bei Vertragsfragen ist beispielsweise die eigene Weiterentwicklung beim Auftreten in den Sozialen Medien ein großes Thema, weshalb Haukohl sicherlich hier sehr gut aufgestellt ist. Interessant ist jedoch auch ein Blick in die Jenaer Zeit. Denn als Stephan Haukohl bei Science City Jena spielte, war auch der heutige Nationalspieler und Center Johannes Voigtmann im gleichen Kader, weshalb beide sich sicherlich demnächst in der Beko BBL wiedersehen werden. Auch hinsichtlich des Rufs von Stephan Haukohl gilt es wenige Worte zu verlieren. Von einigen Gegenspielern und gegnerischen Fans wird seine Spielweise und sein Auftreten als arrogant betrachtet. Wer jedoch wenige Minuten mit dem Forward verbringt, merkt schnell, dass er ein sehr umgänglich und freundlicher Typ ist. Vielmehr entsteht der falsche Eindruck aufgrund seines selbstbewußten Auftretens und dem Zeigen, dass er sich auf dem Court von keinem Gegenspieler etwas gefallen lässt. Er hat für sich einen Plan und möchte diesen durchsetzen und genau dies versucht er von der ersten bis zur letzten Sekunde.

Stephan Haukohl – ohne Frage ist der Forward eines der größten Talente auf seiner Position. Eines ist sicher – sein Talent in Verbindung mit seiner Einstellung werden dafür sorgen, dass wir alle noch sehr viel von Stephan Haukohl hören werden.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,632NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten