13.4 C
New York City
Samstag, November 26, 2022

Buy now

Brose Baskets Bamberg verpflichten Nicolò Melli

Brose Baskets Logo

Die Kaderplanungen beim frisch gebackenen Deutschen Meister nehmen weiter Formen an. Diesmal wurde Bamberg bei einem Euroleagueteilnehmer in Italien fündig. Wie die Brose Baskets Bamberg auf der eigenen Homepage berichten, kommt der italienische Power Forward Nicolò Melli von Emporio Armani Mailand. Er unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag in Bamberg. Berichten von sportando.com zufolge erhält er für die zwei Jahre ein Gehalt von annähernd 900.000 €.

Bisherige Stationen

Begonnen hat seine Karriere bei Pallacanestro Reggiana wo er von 2004 bis 2010 unter Vertrag stand. Seit 2010 spielt Melli für EA7 Emporio Armani Mailand, wurde aber 2011 kurz nach Scavolini Pesaro ausgeliehen.

Gute Saison in Italien und der Euroleague

In der abgelaufenen Saison stand Melli in der italienischen Serie A durchschnittlich 20 Minuten auf dem Feld, konnte dabei 5,7 Punkte erzielen und angelte sich 4,1 Rebounds pro Spiel. Ähnliche Werte schaffte er auch in der Euroleague. In fast 21 Minuten Spielzeit konnte er 5,3 Punkte erzielen und 3,5 Rebounds sichern.

Vorfreude auf beiden Seiten

Nicolò Melli zeigt sich gespannt auf die neue Aufgabe in Bamberg. So äußert er sich auf der Homepage: „Ich habe hervorragende Erinnerungen an Bamberg. Ich war vor zwei Jahren schon einmal hier. Ausschlaggebend für den Wechsel waren die Gespräche mit Daniele Baiesi und Andrea Trinchieri. Beide erzählten mir von ihrer Vision, die sie mit den Brose Baskets haben. Dass ich davon ein Teil sein darf, ehrt mich sehr.“ Auch der Sportdirektor der Bose Baskets, Daniel Baiesi, ist überzeugt von dem Neuzugang aus Italien: „Nicolò bringt alle Eigenschaften mit, die das Team letzte Saison in Deutschland und Europa nach vorne gebracht haben. Er ist ein Euroleague-erfahrener Spieler, der noch Potenzial nach oben hat. Er will sich stetig weiterentwickeln. Er ist ein großartiger Verteidiger und passt hervorragend mit unseren Großen zusammen.“

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Patrick Link
Mein Interesse für den Basketball habe ich von meinem Vater, der selbst aktiv in der Bundesliga gespielt hat. Deshalb habe auch ich im Verein zu spielen begonnen. Seit nunmehr 5 Jahren habe ich eine Dauerkarte für den Fc Bayern Basketball, sehe so gut wie jedes Heimspiel. Ich pflege aber keine Abneigung gegen irgendeine Mannschaft oder einen Spieler.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,637NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten