14.6 C
New York City
Dienstag, Oktober 26, 2021

Buy now

Maik Zirbes – mit Erfolg durch Europa

Maik Zirbes

In diesem Portrait beschäftigen wir uns mit dem deutschen Nationalspieler Maik Zirbes. Der Center startete nach zwei Stationen in der Beko Basketball Bundesliga die Mission „Europäisches Basketball-Ausland“. Was sich jetzt schon zeigt, für Maik war dies definitiv der richtige Schritt. Der eine oder andere Titel konnte schon eingefahren werden.

Informationen rund um den Big Man

Maik Zirbes wurde am 29. Januar 1990 in Traben-Trarbach, Rheinland Pfalz geboren. Zirbes ist 2,07 Meter groß und wird auf der „5“ eingesetzt. Der Big man bringt rund 115 Kilogramm auf die Waage. Maik wurde schon in der BBL, EuroLeague und der deutschen Nationalmannschaft eingesetzt. Alleine in der BBL stand er in 191 Partien auf dem Parkett (Stand: 09.08.15). Aktuell steht er beim ambitionierten EuroLeague-Team Roter Stern Belgrad unter Vertrag. Dort läuft sein Vertrag im kommenden Jahr aus. Der traditionsreiche serbische Top-Klub ist vor allem durch seine große Fanbase den Fans in Europa bekannt.

Stärken

Die große Stärke von Zirbes ist definitiv der Bereich der Zone. Dort ist er nur schwer aufzuhalten und bringt viele Verteidiger zur Verzweiflung. Der Big Man weiß seine Maße gut einzusetzen und ist dennoch nicht der unbeweglichste Akteur. Der „Hakenwurf“ wird oft von Maik Zirbes genommen und auch relativ hochprozentig verwandelt. Zirbes ist meiner Meinung nach, eben noch ein typischer Centerspieler.

Erfolge

  • Bester deutscher Nachwuchsspieler 2012
  • Most Improved Player 2012
  • Beko BBL-Allstar 2012, 2013, 2014
  • Deutscher Meister mit Bamberg 2013
  • Meister der ABA-Liga 2015 mit Belgrad
  • Serbischer Pokalsieger 2015 mit Belgrad
  • Serbischer Meister 2015 mit Belgrad

Profistationen

  • 2007 – 2012 TBB Trier
  • 2009 – 2010 Saar-Pfalz Braves (Doppellizenz)
  • 2012 – 2014  Brose Baskets Bamberg
  • seit 2014 Roter Stern Belgrad (Serbien)

Karriere

In seiner Jugend begann Maik Zirbes das Abenteuer Basketball in Trier. Rund 40 Kilometer von seinem Heimatort Traben-Trarbach entfernt, war der Center von 2006 an für drei Spielzeiten in der NBBL der Trierer aktiv. Im Jahre 2007 unterschrieb Zirbes dann seinen ersten Profivertrag für die TBB Trier. In der Saison 2007/2008 wurde er gleich in der BBL eingesetzt. Dort kam er jedoch nur auf zwei Einsätze. 2010 schaffte er endlich den Durchbruch bei der TBB. Dort verblieb er bis zum Jahr 2012.

Zur kommenden Saison verließ Maik die Trierer in Richtung Bamberg. Beim damaligen Deutschen Meister spielte er gute 2 Saisons. Als Nachfolger von Tibor Pleiss gehandelt, konnte sich aber Zirbes, obwohl er des Öfteren in der Starting Five stand, nicht endgültig durchsetzten. Im Jahr 2013 konnte dennoch die Deutsche Meisterschaft mit Bamberg eingefahren werden.

Zur Saison 2014/2015 verließ der Big Man die Bamberger in Richtung Osteuropa. Bei der serbischen Top-Mannschaft Roter Stern Belgrad unterschrieb Zirbes für eine Spielzeit. Mit Boban Marjanovic hatte er einen der talentiertesten Spieler auf der Center-Position vor sich, was sich in der Einsatzzeit von Zirbes bemerkbar machte. Der Serbe verließ jedoch nach der Saison den Klub in Richtung NBA. Die San Antonio Spurs nahmen den Center unter Vertrag. In Belgrad hingegen, wurde der Kontrakt von Zirbes um ein weiteres Jahr verlängert. Maik spielte dennoch eine gute 1. Saison in Serbien. Die serbische Meisterschaft konnte gefeiert werden. Maik verwandelte die wichtigsten Freiwürfe der Spielzeit.

Maik Zirbes Freiwürfe zur serbischen Meisterschaft 2015

Stats

2012/2013 – Meistersaison mit den Brose Baskets Bamberg

In der Saison wurde Maik Zirbes insgesamt 43 Mal für die Brose Baskets in der Beko Basketball Bundesliga eingesetzt. Dort legte Zirbes gute 8,9 Punkte und 5,1 Rebounds auf. Die Effizienz von 11,2 Punkte über die gesamte Saison hinweg, konnte sich ebenfalls sehen lassen. Maik verwandelte überragende 60,8 Prozent aus dem Feld. Im Finale gegen die EWE Baskets Oldenburg markierte der Center insgesamt 27 Punkte (beko-bbl.de).

2014/2015 – 1. Saison für Roter Stern Belgrad

In 32 Partien stand er für Belgrad in der Ariatic League auf dem Parkett. Obwohl er mit Boban Marjanovic einen europäischen Topspieler vor sich hatte, markierte er trotzdem gute 8,8 Punkte und 4,3 Rebounds auf. Durchschnittlich stand Zirbes knappe 19 Minuten auf dem Court. Der Serbe markierte 10,5 Punkte und 7,5 Rebounds (eurobasket.com).

Zirbes in der Nationalmannschaft

Im Alter von 19 Jahren wurde Zirbes zum ersten Mal für die deutschen Basketball-Nationalmannschaft nominiert. Am 07.08.2009 stand Maik gegen die Niederlande auf dem Parkett. Aktuell absolvierte Zirbes 54 Spiele für den DBB (Stand: 09.08.15). Seine Bestleistung stellte er gegen Italien am 10.07.2014 auf. Beim Trentino Basket Cup legte Center Zirbes 20 Punkte auf. 2013 nahm er bei der Europameisterschaft in Ljubljana, Slowenien teil. Die Zeichen stehen ebenfalls gut, dass er Teil des Kaders der Eurobasket 2015 ist.

Maik in den sozialen Medien

Der Nationalspieler besitzt ein Facebook-Fanpage. Dort folgen ihm rund 7.500 Fans und Unterstützer.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Sven Fleischmann
Unser Autor Sven Fleischmann ist beim Basketball vor und hinter den Kulissen mit vollem Herzen dabei. Als Fan unterstützt Sven leidenschaftlich Brose Bamberg, wie auch das Team der Young Pikes Baunach. Neben Neuigkeiten widmet sich Sven ebenfalls den Themen Portraits und Interviews. Zudem arbeitet Sven seit der Spielzeit 2016/17 als Sport-Kommentator.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,498NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img