21.9 C
New York City
Dienstag, September 28, 2021

Buy now

Ein Blick auf Deutschland nach der EM

DBB Mannschaftsfoto EuroBasket2015

 

Mit vier Niederlagen in fünf Spielen ist Deutschland bei der EuroBasket schon in der Gruppenphase ausgeschieden. Dabei wurden dem Nationalteam bei Anbietern wie 32Red, ein Deutsches Online-Casino, durchaus Chancen auf die K.o.-Runde errechnet. Am Ende konnte die DBB-Auswahl in der schweren Gruppe mit Serbien, Italien, Spanien und die Türkei aber lediglich Island hinter sich lassen.

Für Dirk Nowitzki war es das vielleicht letzte große Turnier im Nationaltrikot. Andere Spieler sind nun in Zukunft gefordert. Besonders NBA-Star Dennis Schröder wird in den kommenden Jahren eine ganz wichtige Rolle zukommen.

Der Profi der Atlanta Hawks sorgte schon während der Europameisterschaft für Gesprächsstoff. Zunächst kritisierte er nach der Niederlage gegen Italien (82:89 n.V.) den Bundestrainer. Nach dem Ausscheiden wurde die Spielweise des deutschen Topscorers bemängelt. Schröder sei zu eigensinnig. Oftmals fehlt ihm das Auge für den Mitspieler.

Dass seine Aussagen nach dem Italienspiel zu weit gingen, ist Schröder mittlerweile bewusst. Auf seiner Facebook-Seite ruderte er bereits zurück. „Ich möchte mich bei meinem Trainer Chris Fleming entschuldigen. Ich habe das nicht so gemeint, wie ich es gesagt habe. Ich respektiere ihn und die Entscheidungen, die er trifft“, so der 21-Jährige.

Auch seinen vermeintlichen Egoismus wollte er nicht unkommentiert lassen. „Diese Kritik kann ich gar nicht verstehen. Wenn ich auf dem Parkett sehe, dass wir Probleme haben, unsere Würfe nicht treffen, dann will ich der Mannschaft helfen“, sagte Schröder der „Bild am Sonntag“, „das war halt in vielen Situationen dadurch, dass ich zum Korb gezogen bin und gepunktet habe.“ Fleming hätte ihm genau das vorgegeben, „abschließen, wenn ich in Korbnähe komme. Ich habe also das gemacht, was der Coach von mir wollte.“

Genau so werde er es auch zukünftig machen. Dann erneut unter Fleming, dessen Zukunft beim Deutschen Basketball Bund geklärt ist. Der US-Amerikaner wird das Amt als Bundestrainer trotz seiner anstehenden Aufgabe als Assistenztrainer bei den Denver Nuggets weiter ausüben. Dies bestätigte auch DBB-Präsident Ingo Weiss nach dem Ausscheiden bei der EuroBasket: „Es gibt keine Trainerdiskussion. Chris ist unser Trainer und bleibt unser Trainer.“

Fleming hätte das DBB-Team über die EuroBasket zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio führen sollen. Mit dem Aus in der Gruppenphase wurde dieses Ziel klar verpasst. Nun bleibt nur noch die Chance, als Ausrichter eines Qualifikationsturniers um ein Ticket zu spielen. Dafür will sich der DBB bewerben, rechnet aber mit harter Konkurrenz. „Ich würde selbst Geld dafür sammeln, um dieses Turnier spielen zu können“, sagte Fleming.

Bisher sicher qualifiziert sind Gastgeber Brasilien, Weltmeister USA, Ozeanienmeister Australien, Afrikameister Nigeria, Venezuela und Argentinien. Die USA gelten bei Sportwetten auf wieder als Top-Favorit. Insgesamt haben die Vereinigten Staaten schon 14 Goldmedaillen bei 17 Teilnahmen geholt. Deutschland war bisher fünfmal bei Olympischen Spielen mit dabei. Zuletzt 2008. Für eine Medaille hat es bislang noch nicht gereicht.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,490NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img