14.1 C
New York City
Dienstag, Oktober 26, 2021

Buy now

Nach der Kür die Pflicht? EWE Baskets reisen zum Schlusslicht

EWE Baskets Oldenburg Logo

Im Normalfall kommt nach der Pflicht die Kür. Bei den EWE Baskets Oldenburg stellt es sich in dieser Woche umgekehrt dar. Nach dem wichtigen Sieg im Eurocup müssen die Oldenburger sich nun in der BEKO BBL am Samstag um 18:30 Uhr mit dem bisher sieglosen Schlusslicht MBC beschäftigen. Die Situation beim MBC ist regelrecht chaotisch. Der Kader wurde in den letzten Tagen umstrukturiert und selbst die Fans der Wölfe vermissen die nötige Qualität im Kader um in der Bundesliga mithalten zu können. Auch wenn viele Fans bereits große Sympathie dem Verein gegenüber gezeigt haben und Bekundungen an das Frontoffice der Wölfe geschickt haben, so bleibt dennoch abzuwarten, ob der Kader die nötige Qualität für die erste Liga hat. Siriscevic hat den Verein bereits verlassen und auch die Gerüchte um einen Abgang von Lance Jeter halten sich hartnäckig.

Jedoch wird Baskets-Coach Mladen Drijencic wohl alle Hände voll zu Tun haben, um seine Spieler vor dem taumelnden Boxer MBC zu warnen. Denn gerade nach einer anstrengenden Eurocup-partie kann es natürlich allzu schnell passieren, dass das Bundesligaschlusslicht unterschätzt wird. Die Weißenfelser holten sich zuletzt Selbstvertrauen in einem Testspiel gegen Jena, welches sie deutlich mit 102:77 für sich entscheiden konnten. Nicht zuletzt die schlechte Bilanz der letzten Begegnungen der Baskets gegen den MBC müssten dem Oldenburger Trainer Sorgenfalten bereiten. Die Oldenburger konnten sich aber nach zuletzt gelungenen Auftritten in der Bundesliga und dem Eurocup ebenfalls eine Menge Selbstvertrauen holen. Die Rückkehr der verletzten Scott Machado und Dennis Kramer in den Kader, könnte die Mannschaft zusätzlich beflügeln. Chris Kramer zeigte zuletzt in der Bundesliga seine Scorerqualitäten und erzielte gegen die Löwen Braunschweig 24 Punkte und avancierte zum Topscorer der Partie. Machado konnte bei seinem ersten ernsthaften Einsatz gegen Nanterre am Mittwoch ebenfalls schon seine hohe Qualität andeuten. Nun gilt es für Drijencic, Machado und Dennis Kramer auch in der Bundesligarotation zu integrieren. Eine gute Basis bilden Center Brian Qvale und der neu verpflichtete Vaughn Duggins, der fast in jedem Spiel außerordentlich stabile Stats aufgelegt hat. Das Center-Duell zwischen Qvale und dem Weißenfelser Chris Otule dürfte ein sehr spannendes Schlüsselduell der Partie werden.

Eine Gretchenfrage dürfte sich Mladen Drijencic aber vor dem Spiel in Weißenfels noch stellen. Wenn der Kader komplett fit ist, muss ein siebter Ausländer pausieren. Experten gehen bisher davon aus, dass es in Weißenfels bereits Klemen Prepelic treffen könnte, der Scott Machado bisher recht gut vertreten hatte.

Tippoff ist am Samstag, 7.11.2015 um 18:30 in der Stadthalle Weißenfels.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,498NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img