28.1 C
New York City
Freitag, August 12, 2022

Buy now

Maurice Stuckey – Energizer und Kettenhund

s.Oliver baskets Logo

Guards mit deutschem Pass, welche sich über viele Jahre in der Beko BBL halten können, sind sicherlich bei den Fans gerne gesehen. Hierzu muss Maurice Stuckey gezählt werden, denn der gebürtige Augsburger hat sich inzwischen nach Oben gearbeitet und auf sich aufmerksam machen können. An dieser Stelle möchten wir deshalb Maurice Stuckey ins Portrait setzen und euch etwas genauer vorstellen.

Persönliches rund um Maurice Stuckey

Maurice Stuckey wurde am 30. Mai 1990 in Augsburg geboren. Trotz seiner Erfahrung ist er also immer noch ein sehr junger Point Guard, welcher auf seiner Position durch seine Größe von 187 cm sicherlich gegenüber einigen anderen Gegenspielern im Vorteil ist. Der gebürtige Augsburger gilt als harter Arbeiter, welcher zugleich seine Wurzeln nie vergessen hat und stets für Fans ein offenes Ohr besitzt. In den sozialen Medien berichtet Maurice Stuckey zudem über seinen Alltag und gibt hierüber durchaus bemerkenswerte Einblicke.

Die Karriere des Maurice Stuckey

Bereits in jungen Jahren konnte Maurice Stuckey mit seinem Talent auf sich aufmerksam machen. Bei Stuckey war jedoch nicht nur Talent vorhanden, sondern der junge Spieler wusste bereits sehr früh, dass sich harte Arbeit am Ende auszahlen wird. In den ersten Jahren seiner Karriere war er für die BG Leitershofen/Stadtbergen in der Regionalliga aktiv, in der er sich bereits mit älteren Spielern messen konnte. In dieser Zeit begann auch die Karriere Fahrt aufzunehmen, denn 2006 wurde Stuckey im „Jordan Classics Camp“ als MVP ausgezeichnet, wobei er von His Airness selbst als großes deutsches Talent beschrieben wurde. Diese Worte halfen sicherlich Maurice Stuckey dabei, seinen weiteren Karriereweg einzuschlagen. Es folgte hierbei der Wechsel zu Erdgas Ehingen/Urspingschule, wo er beispielsweise für das Team Urspring in der NBBL spielte. Nach dieser Zeit ging der Weg in Richtung Bamberg, wo er von 2009 bis 2013 unter Vertrag stand. Dabei war er jedoch mit einer Doppellizenz von 2009 bis 2012 auch für TSV Tröster Breitengrüßbach aktiv. Im letzten Vertragsjahr bei den Brose Baskets Bamberg wurde Stuckey jedoch an die s.Oliver Baskets aus Würzburg verliehen, um mit mehr Spielzeit einen weiteren Schritt machen zu können. Seine Leistungen überzeugten die Macher vor Ort, welche ihn anschließend unter Vertrag nahmen und fest verpflichteten. Zur Saison 2014/2015 kam er zu den EWE Baskets Oldenburg, mit denen er im heimischen Top Four Turnier den Pokal gewinnen konnte. Vor der Spielzeit 2015/2016 wurde der Vertrag der EWE Baskets Oldenburg mit Maurice Stuckey aufgelöst, weshalb er zu den s.Oliver Baskets Würzburg zurückkehren konnte.

Die Karrierestationen im Überblick

  • bis 2007 BG Leitershofen/Stadtbergen
  • 2007 – 2009 Team Urspring (NBBL)
  • 2007 – 2009 Erdgas Ehingen/Urspringschule
  • 2009 – 2013 Brose Baskets Bamberg
  • 2009 – 2012 TSV Tröster Breitengrüßbach
  • 2012 – 2013 s.Oliver Baskets (Leihspieler)
  • 2013 – 2014 s.Oliver Baskets
  • 2014 – 2015 EWE Baskets Oldenburg
  • seit 2015 s.Oliver Baskets Würzburg

Stuckey und die Nationalmannschaft

Nicht nur im Verein konnte Maurice Stuckey auf sich aufmerksam machen. Der gebürtige Augsburger konnte beispielsweise bei der U18 Europameisterschaft 2007 überzeugen, als der Guard als Stammspieler alle Partien des deutschen Teams bestreiten konnte. Ebenfalls war Stuckey bei der U 20 EM in Griechenland 2009 dabei, als er wieder den Sprung in das deutsche Aufgebot schaffte. Zuletzt konnte Maurice auch in Sachen A Nationalmannschaft einen Schritt nach vorne machen. Bundestrainer Chris Fleming berief Maurice Stuckey in einen 21 Mann Kader zur Leistungsdiagnostik im Hinblick auf die EM 2015.

Der Spieler Maurice Stuckey

Im Basketball gibt es nicht nur Spieler, welche es auf eigene Punkte und Statistiken abgesehen haben. Zur Gruppe der mannschaftsdienlichen Spielern gehört sicherlich auch Maurice Stuckey. Ein Blick auf seine Statistiken der abgelaufenen Beko BBL Saison 2014/2015 zeigt dies sehr gut. 5,5 Punkte, 2,1 Rebounds und 1,3 Assists sind sicherlich keine bahnbrechenden und herausragenden Werte, doch hilft Stuckey seinem Team auf andere Art und Weise.

Maurice Stuckey – angesprochen auf diesen Spieler, antworten Fans und Experten zumeist etwas mit Einstellung und Defensivarbeit. Genau diese beiden Punkte bringt der gebürtige Augsburger in seinen Teams ein. Stuckey gilt als Energizer, welcher auf dem Spielfeld sofort Feuer fängt und seine Kollegen mitreißen kann. Da er zudem niemals aufgibt, ist häufig auch das Überspringen des sprichwörtlichen Funkens vom Spielfeld in Richtung Zuschauer zu spüren, denn mit Stuckey auf dem Feld geht ein positiver Ruck durch das Team. Doch auch die Defense ist ein Aushängeschild. Maurice Stuckey gilt als sehr unbequemer Verteidiger. Er ist körperlich jederzeit in der Lage gute Guards zu verteidigen, wenngleich er hierbei ohne viele Fouls auskommen kann. Eine gute Beinarbeit, ein guter Blick für offene Passwege und nicht zuletzt seine Mentalität, sich nicht geschlagen geben zu wollen, sind hierfür die entscheidenden Faktoren.

Doch auch offensiv kann Maurice Stuckey durchaus Akzente setzen. Aus dem Zweipunktebereich trifft der Guard 51,7% seiner Würfe und von der Freiwurflinie gar 83,3%, weshalb Stuckey in engen Situationen oft auf dem Court steht. Stuckey kann durchaus scoren, doch fehlt ihm als Point Guard ein noch stärkerer Dreier, um dauerhaft Gefahr auszustrahlen aus der Distanz. Nur 30,6% seiner Dreier finden ihr Ziel, weshalb viele Verteidiger gegen Stuckey absinken und ihn somit den Zug zum Korb erschweren und stattdessen den Dreier geben.

Für die Zukunft ist klar, dass Stuckey seinen Distanzwurf verbessern muss. Geschieht dies, kann er einer der dominierenden Guards Deutschlands werden. Athletik, Schnelligkeit, Kraft und der Wille, sich nicht geschlagen geben zu wollen sind bereits vorhanden, sodass dies sein Spiel abrunden würde.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,613NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten