9.6 C
New York City
Dienstag, Oktober 4, 2022

Buy now

FRAPORT SKYLINERS ringen müde Bayern nieder

FRAPORT SKYLINERS Logo

In einer packenden Bundesligapartie musste der FC Bayern Basketball sich am Abend den FRAPORT SKYLINERS mit 69:74 geschlagen geben. Drei Tage nach dem Gala-Auftritt der Münchener in der Euroleague und der knappen Niederlage bei Real Madrid zollte der deutsche Vizemeister vor allem im letzten Viertel Tribut.

Angeführt von Guard Theodore spielten sich die Frankfurter Ende des dritten Viertels in einen Rausch und übernahmen die Führung. Einige spektakuläre Aktionen von Morrison ließen das Momentum auf die Seite der SKYLINERS kippen. Die Frankfurter drückten den Bayern ihr Tempo auf und hielten die Gäste in den ersten drei Vierteln jeweils bei nur 16 Punkten. Vor allem Taylor und Gavel fanden nicht richtig in die Partie. Alex Renfroe durfte man am heutigen Tag mit Fug und Recht als Totalausfall werten (0 Punkte, 0 Rebounds, 3 Assists). John Bryant lieferte mit 17 Punkten und 10 Rebounds ein starkes Double-Double ab.

Insgesamt gelangen den Bayern zu wenige Feldkörbe. Aus der Distanz wollte nichts fallen und auch die Quote unter dem Korb ließ zu wünschen übrig. Auf Seiten der SKYLINERS machten die bereits genannten Theodore (22 Punkte) und Morrison (17 Punkte – 6 Rebounds) den Unterschied aus.

Den Frankfurtern gelang damit die Revanche für die Playoff-Niederlage der letzten Saison. Für beide Mannschaften bleibt weder Zeit zum Feiern, noch viel Zeit zum Aufarbeiten. Die Bayern treffen bereits am kommenden Donnerstag auf Belgrad, während die SKYLINERS schon am Mittwoch gegen Porto ran müssen.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,642NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten