20.4 C
New York City
Mittwoch, September 28, 2022

Buy now

Die Königlichen im Portrait

Euroleague 2015-2016 - Logo REAL MADRID

Die großen Teams der europäischen Basketballszene finden sich ohne Frage in Südeuropa wieder. Doch nicht die griechischen oder türkischen Teams haben hierbei den größten Namen, denn dies ist ohne Frage dem Basketball Team von Real Madrid vorbehalten. Real Madrid Baloncesto möchten wir an dieser Stelle im Vereinsportrait vorstellen, denn auch in diesem Jahr ist dieses Team in der Euroleague wieder einer der Favoriten.

Allgemeines zu Real Madrid

Real Madrid wurde im Jahr 1931 gegründet und hat sich über die Jahre eine Aura des Erfolges erschaffen. Das Team aus der spanischen Hauptstadt ist in der heimischen Liga ACB alljährlich einer der Favoriten und auch in der Euroleague Stammgast. Neben unzähligen nationalen und internationalen Titeln ragt vor allen Dingen der Umstand aus den bisherigen Erfolgen heraus, dass das spanische Team im Basketball bislang drei Mal das Triple feiern konnte. In der Geschichte des Madrider Basketballteams wurde bislang eine Trikotnummer retired. Die Nummer 10 von Fernando Martin wird bei Real Madrid aufgrund seiner Leistungen nicht mehr vergeben.

Die Erfolge von Real Madrid

  • 32 x Spanischer Meister
  • 25 x Spanischer Pokalsieger
  • 9 x Euroleague Sieger
  • 5 x Intercontinental Cup
  • 4 x Spanischer Supercup
  • 4 x Saporta Cup
  • 1 x ULEB Cup
  • 1 x Korac Cup

Bekannte ehemalige Spieler

In Spanien ist sicherlich Fernando Martin der bekannteste Name, welcher mit dem Basketball Team von Real Madrid in Verbindung gebracht werden kann. Doch nicht nur dieser Name hat das Trikot der Madrider getragen, denn die lange Erfolgsgeschichte der Königlichen wäre ohne so manchen Star nicht möglich gewesen. Zu den bekanntesten Spielern müssen Arvydas Sabonis, Drazen Petrovic oder aber auch Dejan Bodiroga gezählt werden. Doch auch Spieler aus dem heutigen Kader sind absolute Erfolgsgaranten, welche zu den größten Namen gehören, welche das Trikot von Real Madrid tragen durften. Rudy Fernandez oder Sergio Rodriguez sind aus der aktuellen Mannschaft sicherlich Spieler, welche in der Zukunft nach Beendigung ihrer Laufbahnen als Legenden bei Real genannt werden können.

Die Mischung macht Real Madrid aus

Die Teams aus Madrid zeichnete nicht nur der große sportliche Erfolg aus. Die Königlichen schafften es immer wieder Teams entstehen zu lassen, welche im Kern über Jahre hinweg zusammenspielten und somit zum Teil traumwandlerischen Basketball bieten konnten. Aktuell können im 15000 Zuschauer fassenden Barclaycard Center spanische Nationalspieler wie Llull, Fernandez, Reyes oder Rodriguez bewundert werden, doch stehen mit dem Argentinier Nocioni oder dem Mexikaner Ayon passende Ergänzungen zur Verfügung, welche das Team als solches eine Stufe höher heben. Auch in der Vergangenheit zeichneten sich die Madrider Teams durch eine solche Geschlossenheit aus, welche sich auch im Teamgebilde niederschlagen. Immer wieder ist von einer äußerst familiären Atmosphäre zu hören, welche natürlich mit der langen Verweildauer der Spieler bei Real Madrid erst entstehen kann.

Keine Frage – Real Madrid ist nicht erst seit kurzem eine Topadresse im europäischen Basketball. Die Macher wissen gekonnt eine Mannschaft zusammenzustellen, welche mit Sicherheit auch in den kommenden Jahren um Europas Krone kämpfen wird.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,638NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten