10.8 C
New York City
Sonntag, Januar 29, 2023

Buy now

Schröder fällt kaum auf

Paul Milsap Atlanta Hawks

Es war nicht der Abend des Dennis Schröder. Zwar gewannen die Atlanta Hawks zum dritten Mal in Folge und haben nach dem knappen 103:100 gegen Orlando endlich wieder eine Serie gestartet, aber der deutsche Guard Schröder konnte nicht viel zu dem Erfolg beitragen.

Insgesamt war es einer der schwächsten Spiele von Schröder in den vergangenen Wochen. Der Ex-Braunschweiger kam gerade einmal auf drei Punkte in 20 Minuten Einsatzzeit und produzierte vier Turnover bei mageren drei Assists. Schröder spielte dabei viel zu unauffällig und wurde von der Magic-Defense regelrecht abgemeldet.

Korver & Millsap konstant

Das Spiel gegen die Orlando Magic mussten andere herausreißen. Unter anderem überragte Kyle Korver mit 19 Punkten. Forward Mike Scott brachte 15 Punkte von der Bank mit. Paul Millsap gelang ein Double-Double aus 13 Punkten und 13 Rebounds.

Die Rebounds waren der ausschlaggebende Faktor für den Sieg der Hawks. Das Duell um die „Abpraller“ entschied Atlanta knapp für sich und somit auch das Spiel. Bei den Magic war Center Nikola Vucevic ebenfalls mit einem Double-Double äußerst erfolgreich (20 Punkte, 11 Rebounds) (Quelle Stats: NBA).

Bereits in der Nacht wartet die nächste Begegnung auf die Hawks, wenn sie im Heimspiel auf die Portland Trail Blazers treffen. Vielleicht dann auch schon mit einem verbesserten Dennis Schröder?

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,640NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten