9 C
New York City
Dienstag, Oktober 4, 2022

Buy now

Seawolves lassen Eintracht keine Chance

bblprofis spielbericht

In der 2. Basketball-Bundesliga haben die Rostock Seawolves ihr Heimspiel gegen RSV Eintracht Stahnsdorf gewonnen. Die Rostocker gewannen mit 75:58 (37:25) vor einer Heimspielkulisse von 2200 Zuschauern, die das letzte Spiel des Jahres verfolgen wollten.

Die einseitige Partie war bereits früh entschieden und die Zuschauer in der Halle feierten bereits zwei Minuten vor dem Ende die Mannschaft der Seawolves, die sich auf den dritten Tabellenplatz vorschieben konnten. Den Sieg holte die Mannschaft unter anderem für ihren verletzten Kapitän Tim Voigt, der aufgrund einer Knieverletzung nicht dabei sein konnte.

Souveräne Leistung – Die nächsten Spiele ebenfalls zuhause

Insgesamt bescheinigte auch Trainer Sebastian Wild seiner Mannschaft eine souveräne Leistung, bei der Daniel Lopez Dittert mit 15 Punkten, sieben Rebounds und einem Assist hervorstach.

Nun geht es für die Rostocker in die Weihnachtspause und in drei Wochen empfangen sie das Tabellenschlusslicht Recklinghausen, ehe es gegen die Hertener Löwen abermals zu einem Heimspiel kommt.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,642NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten