11.1 C
New York City
Montag, Oktober 3, 2022

Buy now

Beko BBL sperrt Alex Renfroe und Dragan Milosavljevic

Beko BBL Liga Logo

Eine Strafe hat sich am Wochenende nach der Rangelei bereits angedeutet. Nun wurde diese offiziell von der Beko Basketball Bundesliga ausgesprochen. Alex Renfroe vom FC Bayern Basketball und Dragan Milosavljevic von ALBA BERLIN wurden für eine Partie gesperrt. Zudem müssen beiden Akteure eine Strafe in Höhe von 3000 Euro zahlen.

Was war passiert?

Im letzten Spielabschnitt gerieten einige Spieler beider Vereine aneinander. Daraufhin wurden Renfroe und Milosavljevic von Schiedsrichter Robert Lottermoser in die Kabine geschickt. Gegen die Strafe können die beiden Spieler innerhalb von drei Tagen Berufung einlegen.

Renfroe wird seinem Team gegen den Mitteldeutschen BC fehlen, Dragan Milosavljevic fehlt Berlin gegen die BG Göttingen.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Sven Fleischmann
Unser Autor Sven Fleischmann ist beim Basketball vor und hinter den Kulissen mit vollem Herzen dabei. Als Fan unterstützt Sven leidenschaftlich Brose Bamberg, wie auch das Team der Young Pikes Baunach. Neben Neuigkeiten widmet sich Sven ebenfalls den Themen Portraits und Interviews. Zudem arbeitet Sven seit der Spielzeit 2016/17 als Sport-Kommentator.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,642NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten