15.2 C
New York City
Dienstag, September 27, 2022

Buy now

Hamburg Towers sagen Nein zu Beko BBL

Logo Hamburg Towers

Nach 27 Spieltagen in der Zweiten Basketball Bundesliga stehen die Hamburg Towers mit 17 Siegen bei 10 Niederlagen momentan auf dem fünften Tabellenplatz der ProA. Nun haben sich die Hamburger zum Thema Aufstieg geäußert.

Hamburg Towers sagen Nein zu Aufstieg

Die Playoff Qualifikation der Hamburg Towers macht es möglich. Der Aufstieg in die Basketball Bundesliga wäre für die Hamburger machbar, doch möchten die Towers davon aktuell nichts wissen. Marvin Willoughby äußerte sich diesbezüglich in der Hamburger Morgenpost in einem Interview. Nach Ansicht von Marvin Willoughby würde ein Aufstieg aktuell zu früh kommen, weshalb die Hamburger aktuell auf einen Aufstieg in die Beko BBL verzichten würden.

Im Gespräch bringt Marvin Willoughby für diese Haltung auch Gründe vor. Erste Maxime im Handeln der Hamburg Towers sei es nur mit dem Geld zu planen, was auch wirklich zur Verfügung steht. Und das aktuelle Budget würde einen Beko BBL Aufstieg nicht möglich machen. Gemäß seiner Aussage möchten die Hamburger keine Luftschlösser bauen und natürlich wachsen, denn gemäß den Aussagen von Marvin Willoughby gibt es noch einiges zu verbessern, ehe die Towers von einem Bundesliga Aufstieg träumen können.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,639NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten