23.2 C
New York City
Sonntag, September 19, 2021

Buy now

Deutsche U-19 schlägt Spanien

DBB Logo farbig

Beim Turnier im spanischen Zaragoza schlugen die deutschen U-19-Herren im Rahmen eines internationalen Turniers die Gastgeber Spanien 69:61. Topscorer der deutschen Adlerträger wurde Kostja Mushidi mit 13 Punkten.

Das Turnier dient dem deutschen Bundestrainer zur Vorbereitung auf die am 1. Juli beginnende U-19-Weltmeisterschaft. Erstmals konnten sich die DBB-Boys für eine WM qualifizieren.

Die deutschen Jungs lagen zu Beginn des Spiels deutlich im Hintertreffen und lagen nach 10 Minuten bereits mit 10 Punkten zurück (9:19). Im zweiten Viertel starteten die deutschen, angeführt von Philipp Herkenhoff, einen Run und kämpften sich auf 23:28 heran, ehe die Spanier ernst machten und bis zur Halbzeit wieder auf 28:38 enteilt waren.

Der dritte Abschnitt wurde nun mit deutlich mehr Intensität geführt und die schwarz-rot-goldenen Jungs gewannen das dritte Viertel 24:8. Auch die Spielführung übernahmen die Schützlinge von Alan Ibrahimagic. Im Schlussviertel war es durchgehend spannend. Die Spanier versuchten mit aller Macht in die Partie zurückzufinden, aber die Deutschen hatten immer die passende Antwort parat. So stand am Ende ein verdienter 69:61-Erfolg für Deutschland.

Coach Ibrahimagic war mit der Leistung seiner Jungs zur Hälfte zufrieden. Die Transition-Defense und die Abgabe von mehreren Offensiv-Rebounds wurmten den Coach der U-19. Mit Blick auf die WM möchte der Trainer noch einiges am Spiel seiner Jungs verbessern. Zum Abschluss des internationalen Turniers trifft die DBB-Auswahl am Sonntag auf WM-Gastgeber Ägypten.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,491NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img