21.9 C
New York City
Freitag, Juli 30, 2021

Buy now

Chris Carter nicht mehr bei den NINERS Chemnitz

logo-niners-chemnitz-neu

Der Basketball-Zweitligist NINERS Chemnitz muss künftig ohne seinen Leistungsträger auskommen. Der 1.94 Meter große US-Amerikaner Chris Carter wird den Chemnitzer Klub verlassen. „Chris hat eine grandiose Saison gespielt, weshalb wir ihn sehr gern gehalten hätten und mit unserem Angebot bis an die finanzielle Schmerzgrenze gegangen sind. Allerdings rückte er durch seine starken Leistungen auch in den Fokus deutlich zahlungskräftigerer Clubs, mit denen wir letztlich nicht mehr mithalten konnten“, so der NINERS-Geschäftsführer Steffen Herhold über Carter.

Carter wurde für „All-Defensive-Team“ und „ProA 3rd Team“ gewählt

Chris Carter spielte in Odessa, bevor er zu den NINERS wechselte, wo er während seiner Spielzeit in Chemnitz zu einem der wichtigsten Leistungsträger aufstieg. Seine Bilanz: 40 Pflichtspiele, dabei durchschnittlich 12.4 Punkte/Spiel, 5.7 Assists, 4.2 Rebounds sowie 2.1 Steals. Der beliebte US-Spieler überzeugte zudem durch seine professionelle Arbeitseinstellung und Motivation.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Dariusz Strenziok
Dariusz ist eingefleischter Basketball-Fan. Das Herz unseres Autors schlägt für den FC Bayern München und die Chicago Bulls. Bei uns ist Dariusz führendes Mitglied im News-Team

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,478NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img