23.3 C
New York City
Mittwoch, September 22, 2021

Buy now

Schröder kritisiert EM-Absagen

US - Action - Atlanta Hawks - Dennis Schröder

Nachdem NBA-Spieler Dennis Schröder das Länder-Testspiel in Erfurt, am Samstag, dem 05.08.2017, aufgrund des Africa Games verpasste, konzentriert er sich nun voll und ganz auf die Nationalmannschaft. Der DBB musste auch diesen Sommer wieder, trotz der bevorstehenden Europameisterschaft, eine Menge an Absagen verkraften. Dennis Schröder äußerte sich dazu nun in einem Interview mit „spox.com“.

Schröder will als Vorbild voran gehen

Für die kommende Saison haben so viele Deutsche wie kaum zuvor einen Vertrag in der NBA ergattert. Was eigentlich als Aufschwung für den deutschen Basketball gedeutet werden kann, wendet sich nun gegen diesen. Nur zwei der fünf NBA-Spieler treten mit dem Adler auf der Brust bei der EuroBasket an. Ein Beispiel das die Problematik des DBB-Teams nur zu passend schildert – fehlen doch auch viele weitere Nationalspieler im EM-Kader.

Auch beim neuen Boston-Spieler Daniel Theis musste zunächst Überzeugungsarbeit, seitens seines ehemaligen Braunschweiger Team-Kameraden, geleistet werden. Schröder verstehe es natürlich, dass der Forward aus Salzgitter in die NBA gehe und sich darauf konzentrieren wolle. Doch aus Sicht des Point Guards solle es auch eine Ehre sein für die Nationalmannschaft zu spielen.

Dennis Schröder kritisiert seine deutschen Kollegen jedoch nicht nur, sondern geht mit guten Beispiel voran. Der Atlanta Hawks-Spieler hätte sich bereit erklärt jeden Sommer zu spielen, sofern er fit sei. Dies würde er sich auch von allen anderen wünschen, weshalb Dennis Schröder seinen Freund Theis dafür respektieren würde, dass er dies verstanden hätte und zusagte.

Die drei weiteren deutschen NBA-Spieler sind leider nicht im deutschen Dress bei der EuroBasket zu sehen. Bereits 2015 hatte NBA-Star Dirk Nowitzki seinen Rückzug aus der deutschen Nationalmannschaft angekündigt und sich in der EM-Vorrunde in Berlin unter Standing Ovations vom deutschen Publikum verabschiedet. Nachdem Maximilian Kleber (Mavericks) und Paul Zipser (Bulls) den Sprung über den Atlantik in die beste Basketball-Liga der Welt schafften, erteilten sie dem DBB kurzfristig eine Absage. Die Neu-NBA-Spieler wollten die gesamte Vorbereitung ihrer Teams mitmachen, wofür Nationaltrainer Chris Fleming Verständnis zeigte.

Weniger Verständnis hat der US-Amerikaner jedoch gegenüber Tibor Pleiß. Dieser kehrte im vergangenen Sommer kurzfristig dem DBB-Team dem Rücken, als bereits das Training und die Vorbereitungen liefen. Chris Fleming berücksichtigte den Center daher auch in diesem Jahr nicht in seinen Kaderplanungen. Weitere Spieler, die im letzten Sommer abgesagt hatten, beispielsweise Per Günther, ereilte dieses Schicksal ebenfalls.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Franka Schulmann
Franka ist glühende Anhängerin der Basketball Löwen Braunschweig. Ob Unterstützung oder an der Trommel - unsere Autorin geht voran. Für uns ist Franka im Bereich News, Spielberichte und Interviews aktiv. Vorrangig bearbeitet sie die Themen aus Braunschweig, doch hat unsere Autorin auch das übrige Geschehen in der Bundesliga im Blick.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,491NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img