23.3 C
New York City
Mittwoch, September 22, 2021

Buy now

Österreichs Herrenteam löst Ticket

Flagge - Österreich

Mit einem souveränen 97:63 (48:37) Heimsieg gegen Albanien schafft Österreichs Herrenteam in der Gruppe B den Aufstieg in die Hauptrunde der WM-Qualifikation. Man of the Match war Center Rasid Mahalbasic, der in der kommenden Saison für Deutschlands Vizemeister EWE Baskets Oldenburg spielen wird. Er hat im letzten Heimspiel unserem NBA-Star Jakob Pöltl etwas die Show gestolen und mit seinen 25 Punkten, 9 Rebounds und 6 Assists die 1.300 Fans im Multiversum Schwechat begeistert.

„Wir haben unser Ziel erreicht. Ich freue mich sehr für meine Burschen, die hart gearbeitet haben“, erklärte Teamchef Kestutis Kemzura.

Unter den Zuschauern im Multiversum Schwechjat waren auch Österreichs Beach-Volleyball Vize-Weltmeister Clemens Doppler und Alexander Horst. Für Jakob Pöltl war es für längere Zeit das letzte Heimspiel. Toronto wird so wie die anderen NBA Clubs ihre Spieler für die WM-Qualifikation nicht freistellen. Somit geht es am kommenden Mittwoch in Amsterdam für das Team von Headcoach Kemzura nur noch um den Gruppensieg. Dazu ist ein Sieg mit mehr als 7 Punkten notwendig.

Österreich  –  Albanien                 97:63 (48:37)
Multiversum Schwechat, 1.300 Zuschauer

Für Österreich
Mahalbasic 25 (9 Reb, 6 Ass), Pöltl 18 (6 Reb), Klepeisz 10, Ogunsipe 10, Rados 9, Douvier 8 (6 Reb), Schreiner 8, Lamesic 5, Danek 4, Lanegger (7 Ass), Güttl, Krämer

Top-Scorer von Albanien
Moser 20, Bushati 14, Shima 13,

 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Hoopsi Kehrer
Basketball is my life Habe mich vor 50 Jahren mit dem BB-Virus infiziert.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,491NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img