15.6 C
New York City
Samstag, September 25, 2021

Buy now

Kevin Durant opfert seinen Kindheitstraum

US - Action - Golden State Warriors - Steph Curry - Kevin Durant

Keine Frage – für viele US-Amerikaner würde ein Kindheitstraum in Erfüllung gehen, wenn diese den amtierenden US-Präsidenten treffen könnten. Superstar Kevin Durant möchte jedoch aufgrund seiner politischen Haltung auf dieses Privileg verzichten.

Durant verzichtet auf seinen Kindheitstraum

In den USA ist es Tradition, dass die Meisterteams der großen US-Ligen zu einem Empfang im Weißen Haus beim amtierenden US-Präsidenten eingeladen werden. Im Falle der Golden State Warriors hat sich deren Superstar Kevin Durant nun jedoch eindeutig positioniert. Durant will auf seinen Kindheitstraum verzichten, da er dem Handeln von Donald Trump nicht folgen können.

In einem Gespräch mit ESPN sagte Kevin Durat zu diesem Thema: „Nein, das werde ich nicht tun. Ich respektiere die Person, die aktuell im Amt ist, nicht. Ich stimme den Dingen, denen er zustimmt, nicht zu.“

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,491NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img