15.2 C
New York City
Dienstag, September 27, 2022

Buy now

Unsere Starting Five des zweiten Spieltags in der easyCredit BBL

Logo - easyCredit BBL

Mit dem gestrigen Heimsieg von ALBA BERLIN über die WALTER Tigers Tübingen wurde der 2. Spieltag in der noch jungen Saison beendet. Grund genug auf die Leistungen der Akteure zu blicken und sich für unsere Starting Five der Woche zu entscheiden.

Unsere Starting Five des 2. Spieltags in der easyCredit BBL

Point Guard – Philip Scrubb (FRAPORT SKYLINERS) – 25 Punkte, 5 Assists, 3 Steals

Für uns war Philip Scrubb der beste Point Guard des zweiten Spieltags. Der SKYLINERS Profi konnte nicht nur 25 Punkte erzielen und somit viel zum 88:80 Heimsieg gegen die BG Göttingen beitragen, sondern fand mit 5 Assists zugleich auch seine Mitspieler. Dabei zeigte sich Scrubb besonders treffsicher aus der Distanz, denn 6 seiner 9 Dreipunktversuche fanden ihr Ziel. Ebenfalls überzeugte uns sein Einsatz auf dem Court, welcher am Ende für 3 Steals sorgte.

Shooting Guard – Adika Peter-McNeilly (MHP RIESEN Ludwigsburg) – 21 Punkte, 4 Assists

Auf der Zwei geht für uns der Kanadier Peter-McNeilly in das Rennen. Der 24-jährige Shooting Guard der MHP RIESEN erzielte beim 98:77 Auswärtssieg in Bremerhaven 21 Punkte. Zudem war der Guard für 4 Assists, 2 Rebounds und 2 Steals zuständig. Am Ende stand für Peter-McNeilly eine Effizienz von 26 und eine Plus-Minus Wertung von +25 beim Auswärtssieg seines Teams auf dem Statistikbogen.

Small Forward – Robin Benzing (s.Oliver Würzburg) – 21 Punkte, 5 Rebounds, 4 Assists

Auf unserer Drei gab es einen engen Kampf zwischen Robin Benzing und Ricky Paulding. Am Ende gehört für uns der Würzburger in die Starting Five der Woche, da dieser beim 81:79 Auswärtssieg seines Teams bei Science City Jena den größeren Einfluß auf seine Mannschaft hatte. Benzing überzeugte wieder durch sein Shooting und seine Nervenstärke, denn wie bereits beim Saisonauftakt blieb der Nationalspieler erneut von der Freiwurflinie (6 von 6 Versuchen) ohne Fehlwurf. Am Ende stand für Robin Benzing ein Effizienz-Rating von 26 auf dem Statistikbogen durch 21 Punkte, 5 Rebounds, 4 Assists und 2 Steals.

Power Forward – Kruize Pinkins (Mitteldeutscher BC) – 19 Punkte, 8 Rebounds

Der MBC zeigte in Bayreuth trotz einer 74:82 Niederlage eine engagierte Leistung. Uns überzeugte vor allen Dingen Power Forward Kruize Pinkins, welcher zusammen mit Marcus Hatten (jeweils 19 Punkte) Topscorer seines Teams wurde. Der Big Man konnte ebenfalls 8 Rebounds einsammeln. Überragend war zudem die sehr gute Wurfquote (66,7%) von Kruize Pinkins, welcher am Ende auf ein Effizienz-Rating von 26 kam.

Center – Rašid Mahalbašić (EWE Baskets Oldenburg) – 11 Punkte, 9 Assists, 8 Rebounds

Für uns der Spieler des zweiten Spieltags in der easyCredit BBL. Der österreichische Center der EWE Baskets Oldenburg zeigte beim 94:74 Auswärtssieg seines Teams bei den Oettinger Rockets eine beeindruckende Leistung. Mit 11 Punkten, 9 Assists und 8 Rebounds schnupperte der 211 cm große Center sogar an einem Triple-Double in seinem erst zweiten Spiel in Deutschlands höchster Spielklasse.

5.00 avg. rating (94% score) - 1 vote
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,639NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten