18.8 C
New York City
Donnerstag, September 29, 2022

Buy now

Unsere Starting Five des vierten Spieltags in der easyCredit BBL

DE - Logo - easyCredit BBL - Hochformat

Der vierte Spieltag der easyCredit BBL hatte es in sich. Für Euch haben wir uns mit den Leistungen der einzelnen Spieler genauer auseinandergesetzt und herausgekommen ist unsere Starting Five. Hinsichtlich der Positionen stufen wir die einzelnen Spieler aufgrund ihrer offiziellen Angabe bei der Basketball Bundesliga ein. Berücksichtigt wurden alle Partien mit Ausnahme der Begegnung Brose Bamberg gegen die Eisbären Bremerhaven, da diese durch die Liga-Leitung noch nicht terminiert wurde.

Unsere Starting Five des 4. Spieltags in der easyCredit BBL

Point Guard – Michael Stockton (BG Göttingen) – 19 Punkte, 5 Assists, 5 Rebounds, 4 Steals

Stockton konnte die 69:88 Niederlage seiner Veilchen gegen ALBA BERLIN nicht verhindern, gab jedoch vollen Einsatz und war Anführer seines Teams. Starke 19 Punkte bei einer Wurfquote von 70% standen auf dem Scoreboard. Die Effektivität von +27 wurde auch dank der 5 Assists, 5 Rebounds und 4 Steals erreicht.

Shooting Guard – Spencer Butterfield (ALBA BERLIN) – 20 Punkte, 9 Rebounds

Ein starkes Spiel lieferte Spencer Butterfield in Göttingen ab. Am Ende stand eine Effektivität von 29 bei einer Wurfquote von 77,8%. Starke 20 Punkte konnte der amerikanische Shooting Guard erzielen. Zudem sammelte der US-Amerikaner noch 9 Rebounds ein.

Small Forward – Jarekious Bradley (Basketball Löwen Braunschweig) – 21 Punkte, 6 Rebounds

Das Gastspiel bei den FRAPORT SKYLINERS verloren die Basketball Löwen Braunschweig am Ende mit 71:78. Bester Spieler auf dem Court war mit Small Forward Jarekious Bradley dennoch ein Löwe. Der US-Amerikaner kam am Ende auf 21 Punkte, 6 Rebounds und 2 Steals. Herausragend war die Wurfquote von 70% und eine Effektivität von 24.

Power Forward – Reggie Upshaw (WALTER Tigers Tübingen) – 19 Punkte, 10 Rebounds

Nach Verlängerung musste sich Tübingen Aufsteiger Mitteldeutscher BC mit 99:100 geschlagen geben. Ein tolles Spiel lieferte dabei Power Forward Reggie Upshaw ab. Upshaw konnte 19 Punkte und 10 Rebounds erzielen, zugleich jedoch als Big Man auch 3 Assists verteilen. Dank einer beeindruckenden Wurfquote von 87,5% stand am Ende eine Effektivität von 30.

Center – Devin Booker (FC Bayern Basketball) – 16 Punkte, 6 Rebounds

Die Bayern mussten sich in heimischer Halle mit 76:84 gegen s.Oliver Würzburg geschlagen geben. Auch ein gut agierender Devin Booker konnte diese Niederlage trotz 16 Punkten und 6 Rebounds nicht verhindern. Der US-Amerikaner verteilte zudem 2 Assists und konnte 75% seiner Würfe erfolgreich abschließen. Der Center kam am Ende auf eine Effektivität von 20 und damit auf den besten Wert unter den Center-Spielern dieses Spieltags.

Der fünfte Spieltag steht bereits bevor. Dieser wird am morgigen Sonntag ausgetragen.

5.00 avg. rating (94% score) - 1 vote
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,638NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten