11.1 C
New York City
Montag, Oktober 3, 2022

Buy now

Unsere Starting Five des sechsten Spieltags in der easyCredit BBL

Logo - easyCredit BBL

Der sechste Spieltag der easyCredit BBL hatte es wahrlich in sich. Die Bayern können auswärts gegen die Eisbären Bremerhaven erst in der letzten Sekunde gewinnen und Meister Bamberg verliert deutlich in Ludwigsburg. Auch der bisherige Tabellenführer Würzburg muss sich überraschend geschlagen geben. Grund genug sich mit unserer Starting Five zu befassen.

Unsere Starting Five des 6. Spieltags in der easyCredit BBL

Point Guard – Philip Scrubb (FRAPORT SKYLINERS) – 20 Punkte, 5 Assists, 3 Steals

Auf der Point Guard Position war es verdammt eng. Am Ende entschieden wir uns für Philip Scrubb. Auch Gießens Landis lieferte mit einer Effektivität von 22 ein tolles Spiel ab, doch war Frankfurts Spielmacher für uns einen Tick besser. Am Ende erzielte Philip Scrubb nicht nur 20 Punkte bei einer Wurfquote von 57,1%, sondern der Guard fand mit 5 Assists auch seine Mitspieler. Toll war zudem sein defensives Engagement beim 72:68 Heimsieg seines Teams gegen medi bayreuth, welches durch 3 Steals unterstrichen wird.

Shooting Guard – Austin Hollins (GIESSEN 46ers) – 21 Punkte, 6 Assists

Gießen gewann in einem wahren Offensivspektakel mit 110 zu 98 gegen die WALTER Tigers Tübingen. Besonders Shooting Guard Austin Hollins erwischte dabei einen tollen Tag, konnte dieser doch 21 Punkte bei einer Wurfquote von 58,3% erzielen. Herausragend war dabei die Dreierquote von 80%, denn vier von fünf Versuchen fanden ihr Ziel. Neben seinem Scoring überzeugte Austin Hollins zudem mit 6 Assists, 2 Rebounds und 2 Steals, was insgesamt zu einer Effektivität von 27 führte.

Small Forward – Yorman Polas Bartolo (Telekom Baskets Bonn) – 25 Punkte, 7 Rebounds

Am Ende mussten sich die Telekom Baskets in heimischer Halle mit 84:91 etwas überraschend dem MBC geschlagen geben. Ein tolles Spiel auf Bonner Seiten absolvierte jedoch Yorman Polas Bartolo, welcher mit einer Effektivität von 30 unter den Small Forwards herausragte. Neben 25 Punkten (Wurfquote 71,4%) konnte Bartolo auch 7 Rebounds, 3 Assists und 3 Steals erzielen. Insgesamt zeigte der 32-Jährige eindrucksvoll seine Qualitäten, auch wenn es am Ende nicht für sein Team zum Sieg reichte.

Power Forward – Adam Waleskowski (MHP RIESEN Ludwigsburg) – 20 Punkte, 11 Rebounds

Auch auf der Power Forward Position gab es ein enges Rennen. Fotu von ratiopharm ulm oder Adam Waleskowski von den MHP RIESEN hieß am Ende die Frage. Wir entschieden uns für den Ludwigsburger, welcher mit seinen MHP RIESEN einen deutlichen 91:74 Sieg gegen den Meister aus Bamberg erringen konnte. Adam Waleskowski war dabei Topscorer seines Teams mit 20 Punkten und holte zugleich 11 Rebounds. Zudem sticht seine Wurfquote von 80% hervor, welche schlußendlich für eine Effektivität von 29 sorgt.

Center – Scott Eatherton (Basketball Löwen Braunschweig) – 29 Punkte, 11 Rebounds

Am Ende konnten die Basketball Löwen Braunschweig den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Würzburg mit 73:71 bezwingen. Das es soweit kam, lag auch an Scott Eatherton. Der US-Amerikaner dominierte mit 29 Punkten (Wurfquote 61,1%) und 11 Rebounds die Bretter. Zudem konnte der Center zwei Würfe blocken.

Bei unserer Nominierung wurden die Spieler auf den Positionen besetzt, welche als jeweilige Position des Spielers von Seiten der easyCredit BBL genannt wird.

5.00 avg. rating (94% score) - 1 vote
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,642NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten