18.8 C
New York City
Donnerstag, September 29, 2022

Buy now

Jena nicht glücklich über Schiedsrichter-Leistung am Wochenende

Logo Science City Jena

Am zurückliegenden Wochenende hatte sich bereits Dirk Bauermann nach der Niederlage seines Teams gegen die EWE Baskets Oldenburg über die Schiedsrichter beschwert. Nun gibt es die nächste Aussage in dieser Richtung, denn auch Jena fühlte sich bei deren Partie benachteiligt.

Jena fühlt sich benachteiligt durch die Schiedsrichter

Science City Jena spielte am Wochenende in heimischer Halle gegen die MHP RIESEN Ludwigsburg und musste sich mit 64:78 geschlagen geben. Ein Grund hierfür waren aus Sicht von Jenas Korbjägern auch die Schiedsrichter.

Ein Blick auf die Statistiken zeigt, dass Jena 27 persönliche Fouls beging und die Gäste aus Ludwigsburg auf 20 Foulpfiffe kamen. Das es auf dem Papier noch recht ausgeglichen wirkt, liegt auch daran, dass im letzten Viertel einige Fouls gegen die MHP RIESEN gegeben wurden.

Jenas Coach Björn Harmsen äußerte sich nach dem Spiel wie folgt (Quelle:Ostthüringer Zeitung, 30. Oktober 2017)

„Wir hatten leider nicht die Möglichkeit, dagegenzuhalten.“

Damit brachte der Coach zum Ausdruck, dass sein Team bzw. einzelne Spieler bereits früh Foulprobleme hatten und so in den Duellen gegen ihre Mitspieler nicht mehr mit vollem Einsatz spielen konnten.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,638NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten