29 C
New York City
Donnerstag, Juni 30, 2022

Buy now

Unsere Starting Five des achten Spieltags in der easyCredit BBL

Logo - easyCredit BBL

Keine Frage, das bestimmende Thema an diesem Spieltag der Basketball Bundesliga war das Duell zwischen ALBA BERLIN und dem FC Bayern um die Tabellenführung. Doch auch in vielen anderen Hallen ging es spannend zu. So hielt beispielsweise Bremerhaven die Partie gegen medi bayreuth lange offen und auch im Derby zwischen Tübingen und Ulm ging es heiß her. Grund genug unsere Starting Five des achten Spieltags zu wählen.

Unsere Starting Five des 8. Spieltags in der easyCredit BBL

Point Guard – Tai Webster (FRAPORT SKYLINERS) – 31 Punkte, 11 Rebounds, 4 Assists

Für uns nicht nur der Point Guard in dieser Starting Five, sondern vielmehr der Spieler des Spieltags – Tai Webster von den FRAPORT SKYLINERS. Beim 93:82 Heimsieg der Frankfurter gegen die EWE Baskets Oldenburg zeigte der Guard seine Extraklasse. Eine Effektivität von 38 kam durch 31 Punkte (Wurfquote 71,4%), 11 Rebounds und 4 Assists zustande. Webster war in dieser Partie Dreh- und Angelpunkt seines Teams und war der entscheidende Mann für den Sieg über Oldenburg.

Shooting Guard – Austin Hollins (GIESSEN 46ers) – 24 Punkte, 5 Assists, 4 Rebounds

Auf der Shooting Guard Position kommt für uns nur Austin Hollins von den GIESSEN 46ers in Frage. Der Gießener erwischte einen tollen Abend und konnte 24 Punkte bei einer Wurfquote von 75,0% erzielen. Der Shooting Guard rundete seine tolle Leistung mit 5 Assists und 4 Rebounds bei einer Effektivität von 29 ab und trug somit entscheidend zum 107:99 Heimsieg der 46ers gegen den MBC bei.

Small Forward – Florian Koch (MHP RIESEN Ludwigsburg) – 22 Punkte, 3 Rebounds

Die MHP RIESEN konnten gegen die Oettinger Rockets mit 94:54 einen Blow-Out-Sieg feiern. Der Ludwigsburger Small Forward Florian Koch zeigte dabei mit 22 Punkten seine Treffsicherheit in der Offense. Zudem konnte der vor der Saison aus Bonn gekommene Flügelspieler 3 Rebounds und 2 Steals auf den Statistikbogen bringen. Mit einer Effektivität von 23 ist Koch für uns der Small Forward des Spieltags.

Power Forward – Reggie Upshaw (WALTER Tigers Tübingen) – 29 Punkte, 6 Rebounds und 4 Assists

Am Ende konnte auch Power Forward Reggie Upshaw die 74:81 Heimniederlage gegen ratiopharm ulm nicht verhindern. Der 22-jährige US-Amerikaner zeigte jedoch erneut, welch großes Potential er besitzt. Am Ende erzielte Upshaw 29 Punkte bei einer Wurfquote von 66,7%. Besondere Beachtung verdient hierbei zudem die sehr gute Freiwurfquote von 87,5%. Zusätzlich krönte Reggie Upshaw seine Leistung mit 6 Rebounds, 4 Assists, 2 Steals und einer Effektivität von 34.

Center – John Bryant (GIESSEN 46ers) – 17 Punkte, 9 Rebounds, 5 Assists, 3 Blocks

Big John is back! John Bryant ist unser zweiter Gießener in der Starting Five dieses Spieltags. Beim 107:99 Sieg überzeugte der Center mit einer tollen Leistung. Offensiv überzeugte Bryant nicht nur mit 17 Punkten sondern zugleich mit seinen 5 Assists. Doch auch defensiv kommt der US-Amerikaner immer besser in Form. 9 Rebounds und 3 Blocks zeugen von einer tollen Vorstellung gegen den MBC.

Bei unserer Nominierung wurden die Spieler auf den Positionen besetzt, welche als jeweilige Position des Spielers von Seiten der easyCredit BBL genannt wird.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,585NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten