21.6 C
New York City
Mittwoch, Juli 28, 2021

Buy now

ALBA BERLIN verpasst Allzeit-Rekord knapp

Den ersten großen Höhepunkt in der neuen Spielzeit der easyCredit Basketball Bundesliga gab es bereits am ersten Spieltag. Vizemeister ALBA BERLIN schrammt trotz eines unglaublichen 112:55-Sieges gegen Science City Jena am alten BBL-Rekord nur knapp vorbei.

Vierthöchster Sieg in der BBL-Historie

Diese deutliche Niederlage hätten sich die Jenaer Fans in ihren schlimmsten Träumen nicht vorstellen können. Nach 40 Minuten stand ein 112:55 auf dem Statistikbogen in der Mercedes-Benz Arena zu Berlin.

Vor 9113 Zuschauer und einer Punktedifferenz von 57 Zählern verpasste ALBA BERLIN den ewigen BBL-Rekord (+63) nur knapp. Die Berliner konnten am 16.01.1999 mehr als deutlich (106:43) gegen medi bayreuth gewinnen.

5.00 avg. rating (99% score) - 23 votes
Sven Fleischmann
Unser Autor Sven Fleischmann ist beim Basketball vor und hinter den Kulissen mit vollem Herzen dabei. Als Fan unterstützt Sven leidenschaftlich Brose Bamberg, wie auch das Team der Young Pikes Baunach. Neben Neuigkeiten widmet sich Sven ebenfalls den Themen Portraits und Interviews. Zudem arbeitet Sven seit der Spielzeit 2016/17 als Sport-Kommentator.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,476NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img