25.4 C
New York City
Dienstag, August 3, 2021

Buy now

Euroleague – Bayerns Gegner im Portrait – Blick auf Herbalife Gran Canaria

Am 9. Spieltag (22. November) kommt es zum Duell der Neulinge im neuen Modus der Turkish Airlines Euroleague, wenn der FC Bayern Basketball nach Spanien reist und Herbalife Gran Canaria herausfordert. Den Abschluss der Hauptrunde bestreitet das Team von Trainer Dejan Radonjic am 30. Spieltag (5. April) im Audi Dome gegen die Spanier.

Historie des Teams

Herbalife Gran Canaria wurde 1963 unter dem Namen Colegio Claret gegründet. Zu Beginn der Vereinsgeschichte spielte das Team aus Las Palmas in der zweithöchsten Liga Spaniens. Nach mehreren Jahren als Fahrstuhlmannschaft schaffte es das Team von Präsident Miguelo Betancor sich in der ersten Liga zu etablieren. Seit der Saison 1995/1996 spielt die Mannschaft ununterbrochen in der Liga ACB. 2015 gelang schließlich auch international der Durchbruch als die Spanier erst im EuroCup-Finale Khimki Moscow Region unterlagen. Im Jahr 2016 folgte dann der erste nationale Titel, als Herbalife Gran Canaria die Trophäe des spanischen Supercups in die Vereinsvitrine stellen konnte.

Blick auf den Headcoach

An der Seitenlinie steht mit Salva Maldonado nicht der große Name in Europa. Doch der 59-Jährige bringt reichlich Erfahrung mit. 1990 begann seine Karriere bei Joventut Badalona Cadete in Spanien. Erst seit dieser Saison kümmert sich Maldonado als Verantwortlicher um Herbalife Gran Canaria. Die vergangenen beiden Spielzeiten coachte der heutige Gran Canaria Headcoach Movistar Estudiantes.

Der Kader im Überblick 

Guards: Javi Lopez (ESP), Albert Oliver (ESP), Clevin Hannah (USA), Luke Nelson (UK), Nikola Radicevic (SER), Jovan Kljajic (MON)

Forwards: Miguel Serrano (ESP), Paulo Rodriguez (ESP), Marcus Eriksson (SWE), Oriol Pauli (ESP), Xavier Rabaseda (ESP), Christopher Evans (USA), D.J. Strawberry (USA), Alexander Madsen (FIN)

Center: Aleksander Balcerowski (POL), Ondrej Balvin (CZE), Eulis Baez (DOM), Anzejs Pasecniks (LAT), Khalifa Diop (SEN), Luke Fischer (USA), Kim Tillie (FRA)

Players-to-watch 

Einer der wichtigsten Akteure im Kader von Gran Canaria ist Routinier Albert Oliver. Der 40(!)-Jährige ist seit 2013 bei den Spaniern unter Vertrag. Auch die Jahre zuvor verbrachte der Point Guard die meiste Zeit seiner Karriere in seinem Heimatland Spanien. Auf dem Spielfeld soll Oliver Ruhe ausstrahlen und mit seiner Erfahrung dem Team zu Siegen verhelfen. 

Seit 2017 steht ein Ex-Bayern-Akteur bei Team von Neu-Headcoach Salva Maldonado unter Vertrag. Der Tscheche Ondrej Balvin geht nun in Spanien auf Punktejagd. Zur Saison 2016/2017 verpflichtete der FC Bayern Basketball den 2,17m großen Center, jedoch konnte sich der 26-Jährige in Deutschland nie durchsetzen und das Arbeitsverhältnis wurde recht schnell wieder beendet. Im vergangenen Jahr gelang Balvin international der Durchbruch, als der Center ins All-EuroCup Second Team gewählt wurde. 

Ein weiteres Urgestein bei Herbalife Gran Canaria ist Eulis Baez. Der 36-jährige Power Forward steht seit 2012 im spanischen Team unter Vertrag. Als Rookie in der Euroleague wurde Baez, gebürtig stammend aus der Dominikanischen Republik, zum Round 7 MVP gewählt, nachdem der Power Forward gegen Maccabi FOX Tel Aviv mit 16 Punkten, 10 Rebounds und 4 Assists zu überzeugen wusste. 

Letztjähriges Abschneiden 

Im vergangen Jahr spielte der Euroleague-Neuling national seine bisher beste Saison. Nach der Regular Season ging Herbalife Gran Canaria von Platz 5 aus in die Playoffs. In der ersten Playoffrunde konnte der spätere Halbfinalist den amtierenden Champion Valencia Basket ausschalten, jedoch verloren die Gelb-Blauen im Halbfinale gegen den späteren Champion aus Madrid mit 0:3. Durch die gute nationale Platzierung qualifizierte sich die Mannschaft zum ersten Mal für die Euroleague. 

International waren die Spanier in der Saison 2017/18 im 7Days EuroCup aktiv, in welchem der Einzug in das Viertelfinale gelang, aber Lokomotiv Kuban Krasnodar eine Nummer zu groß war und die Playoffserie mit 0:2 verloren ging.

Der bisherige Saisonverlauf 

Das Team von Trainer Salva Maldonado hat sich bisher solide in die Euroleague eingeführt. Wichtig zu erwähnen ist, dass die Spieler und der Verein diese Belastung zum Teil nicht gewöhnt sind. Mit einem Sieg bei Ligakonkurrent FC Barcelona zu Beginn der Saison konnte die Mannschaft rund um Albert Oliver bereits international auf sich aufmerksam machen. Nichtsdestotrotz werden die Spanier wohl nicht um die Playoffs in Europas Königsklasse mitspielen. Die Mannschaft ist aber durchaus in der Lage den ein oder anderen Gegner, speziell in der heimischen Halle, zu ärgern und Siege zu klauen.

5.00 avg. rating (97% score) - 3 votes
Roman Benker
Unser Autor Roman ist seit nun mehr als 5 Jahren bekennender Fan der einzig, wahren Hallensportart Basketball. Er stammt aus München und fiebert dementsprechend mit den Korbjägern des FC Bayern Basketballs mit. Die NBA und europäischer Basketball (außerhalb der BBL) fesseln ihn in gewisser Regelmäßigkeit vor dem Bildschirm

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,480NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img