18.6 C
New York City
Sonntag, Mai 26, 2024

Buy now

Die Maschinerie Basketball

Während der Basketball in den USA zu den beliebtesten Sportarten überhaupt gehört und Spieler wie Funktionäre Millionen von US-Dollar verdienen, ist der Sport in Deutschland bedeutend kleiner. Das bedeutet aber nicht, dass Basketball in Deutschland eine zu vernachlässigende Sportart wäre. Auch bei uns sind die Begegnungen der verschiedenen BBL-Mannschaften große sportliche Ereignisse, bei denen Tausende von Fans mit ihren Lieblingsteams mitfiebern.

Der Ball im Netz

Auf dem Parkett muss der Ball ins Netz. Aber wie bei jedem anderen Profisport spielt auch im Basketball das Netz im übertragenen Sinne eine wichtige Rolle. Um Fans mit Spiel- und Zusatzinformationen zu versorgen, sind die Vereine erfolgreich im Internet aktiv. Längst wurden die Zuschauer als zentrale Kennzahl identifiziert. Mit Technologien wie frei-wählbaren Kameraperspektiven oder Internet-Streaming wird versucht, die Interaktivität sowie Verfügbarkeit des Angebots zu steigern. Durch zielführende Aktionen versuchen Buchmacher und digitale Vergleichsplattformen wie Oddschecker die Gunst des Zuschauers zu erreichen. Zahlen geben den Unternehmen Recht: Das digitale Wettsegment ist aus dem modernen Basketball nicht mehr wegzudenken und wächst zunehmend weiter. Hier bleibt es spannend abzuwarten, was die Zukunft noch bringen wird.

David und Goliath

Schaut man zu einem internationalen Vergleich über den Atlantik, so erkennt man dennoch einen großen Unterschied. Auch im Basketball sind die USA ein Land der Superlative. Im Schnitt sind die Zuschauerzahlen in den US-Stadien viermal höher als in Deutschland. Dies wirkt sich durchaus auch auf die Gehälter der Spieler sowie die Umsätze der Vereine aus, bei denen die US-Summen die deutschen Beträge jeweils um ein Vielfaches übersteigen.

Eine andere Liga

Zudem unterscheidet sich das Spiel- und Ligasystem in den USA deutlich vom deutschen Basketball. Dies beginnt schon mit der Anzahl an verschiedenen Teams, die gegeneinander antreten. Während hierzulande 18 Mannschaften in einer Bundesliga spielen, sind es in der NBA 30 Teams, die in zwei Konferenzen zu je drei Divisionen um den Titel kämpfen. Dazu kommt, dass ein Basketball-Spiel der NBA insgesamt acht Minuten länger dauert als in Deutschland: viermal zwölf Minuten anstelle von viermal zehn Minuten. Die NBA ist zudem ein Franchise, welches den Teams die Regeln diktiert. Auf der anderen Seite gehören die US-Clubs Besitzern und werden entsprechend eines Wirtschaftsunternehmens privat finanziert.

Insgesamt macht all dies den Basketball zu einem Weltsport, der wenngleich er in den USA besonders bedeutend ist, auch in Deutschland zu einem wichtigen Sport avanciert ist. Die Industrie und das Business im Hintergrund hat sich dabei zu einer wahren Basketball-Maschinerie entwickelt, die unaufhaltsam weiterläuft.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768FollowerFolgen
1,803FollowerFolgen

Sponsoren

Latest Articles

Sponsoren

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten