22 C
New York City
Freitag, August 12, 2022

Buy now

Jena beschäftigt sich mit BBL-Wildcard

Der sportliche Abstieg von Basketball-Bundesligist Science City Jena ist besiegelt. Für die Thüringer könnte jedoch noch ein Hintertürchen aufgehen. Der Absteiger denkt offiziell an eine mögliche Wildcard für die easyCredit Basketball Bundesliga.

Die Variable kommt aus Mittelfranken

Im ersten Anlauf hatten die Nürnberg Falcons noch keine Lizenz und somit eine Spielberechtigung für das deutsche Basketball-Oberhaus erhalten. Sollte dies auch so bleiben, so würde ein Aufsteiger in die easyCreditBBL fehlen.

Demnach würde eine mögliche BBL-Wildcard in Frage kommen, insofern sich die BBL nicht auf 17 Teams verkleinern möchte.

Gegenüber der Deutschen-Presse-Agentur sprach Jena-Geschäftsführer Lars Eberlein nun offen von der „erkauften Spielberechtigung“. Die Jenaer würden sich damit beschäftigen, wenn es diese geben wird.

Die Kosten für eine Wildcard wurden von 250.000 Euro auf 700.000 € angehoben.

4.83 avg. rating (96% score) - 18 votes
Sven Fleischmann
Unser Autor Sven Fleischmann ist beim Basketball vor und hinter den Kulissen mit vollem Herzen dabei. Als Fan unterstützt Sven leidenschaftlich Brose Bamberg, wie auch das Team der Young Pikes Baunach. Neben Neuigkeiten widmet sich Sven ebenfalls den Themen Portraits und Interviews. Zudem arbeitet Sven seit der Spielzeit 2016/17 als Sport-Kommentator.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,611NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten