20 C
New York City
Sonntag, August 14, 2022

Buy now

Nürnberger Spielstätte soll etliche Millionen kosten

Gute Neuigkeiten aus Nürnberg. Rund um die neue Spielstätte der Nürnberg Falcons tut sich etwas. Neben dem Max-Morlock-Stadion soll eine temporäre Halle entstehen. Die Kosten belaufen sich jedoch auf viele Millionen Euro.

BBL-Lizenz weiter in Gefahr

Am gestrigen Mittwoch wurde der Nürnberger Stadtrat über die neuesten Pläne der Falcons informiert. Wie die Kollegen von Nordbayern vermelden, einigten sich die Beteiligten auf eine Spielstätte auf dem Nürnberger Sportpark, direkt neben dem großen Fußballstadion.

Dort soll auf einem VIP-Parkplatz eine temporäre Sporthalle enstehen, die dort problemlos fünf Jahre stehen könnte und rund 3.500 Zusehern Platz bieten würde. Als Baubeginn wurde Ende Juli, Anfang August veranschlagt.

Die Kosten der Eventhalle sollen rund fünf bis sechs Millionen Euro betragen und über Vermietungserlöse refinanziert werden.

4.70 avg. rating (93% score) - 10 votes
Sven Fleischmann
Unser Autor Sven Fleischmann ist beim Basketball vor und hinter den Kulissen mit vollem Herzen dabei. Als Fan unterstützt Sven leidenschaftlich Brose Bamberg, wie auch das Team der Young Pikes Baunach. Neben Neuigkeiten widmet sich Sven ebenfalls den Themen Portraits und Interviews. Zudem arbeitet Sven seit der Spielzeit 2016/17 als Sport-Kommentator.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,292FansGefällt mir
1,768NachfolgerFolgen
1,614NachfolgerFolgen

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
Basketball Wetten