23.2 C
New York City
Montag, September 20, 2021

Buy now

Dirk Mädrich hängt seine Basketballschuhe an den Nagel

Eine weitere großartige Basketballkarriere geht zu Ende. Neben Konrad Wysocki, beendet nun auch BBL-Gesicht Dirk Mädrich seine aktive Laufbahn als Basketballer.

Mädrich spielte für sieben Teams – Meistertitel 2005 für Bamberg

Seit dem Jahr 2001 stand der aktuell 35-jährige mit Unterbrechungen in zwölf Spielzeiten auf dem Parkett der Basketball Bundesliga. Insgesamt stehen 276 absolvierte Partien in der Vita von Mädrich.

Der Centerspieler begann 2001 seine Karriere bei den Basketball Löwen Braunschweig. Später folgten die Teams aus Bamberg, Quakenbrück, Gießen, Vechta, Bonn und zuletzt Oldenburg.

2005 feierte Dirk Mädrich mit Brose Bamberg die erste Deutsche Meisterschaft.

4.43 avg. rating (88% score) - 7 votes
Sven Fleischmann
Unser Autor Sven Fleischmann ist beim Basketball vor und hinter den Kulissen mit vollem Herzen dabei. Als Fan unterstützt Sven leidenschaftlich Brose Bamberg, wie auch das Team der Young Pikes Baunach. Neben Neuigkeiten widmet sich Sven ebenfalls den Themen Portraits und Interviews. Zudem arbeitet Sven seit der Spielzeit 2016/17 als Sport-Kommentator.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,491NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img