26.5 C
New York City
Freitag, August 6, 2021

Buy now

Yoga für Basketballer – Übungen begünstigen aufrechte Haltung und sanfte Landung

Der Großteil des Basketballtrainings findet natürlich in der Halle oder im Fitnessstudio statt. Für einen kräftigen Absprung setzen die meisten Basketballer auf ein gezieltes und intensives Krafttraining. Über dieses hinaus gibt es aber eine weitere Möglichkeit, wie an der individuellen körperlichen Verfassung gearbeitet werden kann. Yoga wird als Trainingslösung für Basketballer noch immer gern unterschätzt. Doch wer sich dazu überwindet, die verschiedenen Yoga-Übungen über mehrere Wochen auszuführen, wird überrascht sein, wie positiv sich die Trainingseinheiten auf die Performance auf dem Platz auswirken können.

“Yoga- und Blackroll-Übungen wirken sich insbesondere auf das Bindegewebe positiv aus und sorgen dafür, dass dieses elastischer und weicher ist. Zudem wird das Bindegewebe flexibler, was wiederum Verletzungen und damit eben auch langen Ausfallzeiten vorbeugt.”, fasst Noah Lange von YOGIHELD die positiven Effekte zusammen. Gerade Verklebungen werden durch die Übungen gelöst, sodass sich der Körper insbesondere lockerer und kraftvoller bewegen kann. Yoga hat nachgewiesen außerdem eine positive Wirkung auf die gesamte Körperhaltung. So sorgt es dafür, dass die Schultern nach hinten gerichtet sind. Die optimierte Haltung macht sich direkt bei der eigenen Fitness bemerkbar, denn die Organe haben dadurch deutlich mehr Platz.

Yoga wirkt sich positiv auf Körper und Geist aus

Ein weiterer Grund, der Yoga als Training für professionelle Basketballer empfiehlt, ist die ganzheitliche Wirkung. Natürlich sorgt Yoga in erster Linie für ein intensives Training der Kondition und Sprungkraft. Es trägt aber auch zu einer starken Psyche bei. So haben die Übungen eine beruhigende Wirkung auf den Körper, was wiederum dazu führt, dass die Spieler auf dem Platz gelassener sind. Auch bei anstehenden Niederlagen bewahren sie die Ruhe und spielen dadurch konzentriert weiter.

Diese Ruhe begünstigt erfolgreiche Spielzüge, unterstützt aber auch eine körperschonende Sprunghaltung und von dieser profitieren dann wiederum sowohl die Spieler als auch die Vereine an sich. Bei einer optimierten Sprunghaltung sind die Kräfte für den Körper deutlich geringer. Ein zu starker Verschleiß wird minimiert, womit die körperlichen Ressourcen wiederum geschont werden.

Yoga hilft außerdem dabei, den Körper so zu trainieren, dass er im entscheidenden Moment das Maximum an Leistung abrufen kann. Basketball gehört zu den Sportarten, die die Spieler ähnlich wie Fußball beispielsweise ganzheitlich beanspruchen. Natürlich muss zum einen eine hervorragende Fitness vorhanden sein. Zum anderen braucht es aber auch einen starken Geist, um in entscheidenden Spielphasen das eigene Können auch tatsächlich abrufen zu können. All das kann durch das Yoga geschickt trainiert und verbessert werden.

Mit Blackroll kombinieren

Um das Maximum aus den verschiedenen Yoga-Übungen herausholen zu können, sollten diese mit der Blackroll kombiniert werden. Dadurch lässt sich auch bei bereits bekannten und durchgeführten Übungen die eigene Beweglichkeit noch einmal deutlich steigern. Die Blackroll wurde speziell für den Einsatz beim Faszientraining entwickelt und lässt eine weitgehend selbständige Trainingsweise zu. Die Yoga-Übungen können von den Basketballern natürlich im Wechsel mit und ohne Blackroll durchgeführt werden. Mit den verschiedenen Übungen lässt sich die eigene Wendigkeit erheblich verbessern, wodurch die Balance zwischen Kraft, Geschicklichkeit und Flexibilität steigt. Durch die gezielten Yoga-Einheiten bietet sich ein weiterer wichtiger Vorteil, den Basketballer nicht außen vorlassen sollten. Die bessere Flexibilität und Beweglichkeit wirkt der Entstehung chronischer Erkrankungen und Schmerzen entgegen.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,481NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img