27.4 C
New York City
Dienstag, Juli 27, 2021

Buy now

Erstes Viertel sorgt für die deutsche Niederlage

Der Auftakt in die Basketball Weltmeisterschaft ist nun ebenfalls für die DBB Auswahl erfolgt. Am Ende musste sich Deutschland dem Team aus Frankreich mit 74:78 geschlagen geben, was vor allen Dingen an einem sehr schlechten ersten Viertel lag.

Erstes Viertel entscheidet am Ende die Partie

Die Hoffnungen im deutschen Team waren sehr groß vor dem Start der Basketball Weltmeisterschaft. Doch gegen Frankreich kam das Team von Bundestrainer Rödl nicht in die Partie. Die deutsche Auswahl wirkte verunsichert und zeigte vor allen Dingen offensiv nicht ihr erwartetes Spiel. Mit 4:16 ging das erste Viertel verloren. Obgleich die DBB Auswahl im zweiten Viertel besser in die Partie kam, waren die Franzosen weiterhin tonangebend, was am Ende aus deutscher Sicht zu einem 16:20 im zweiten Spielabschnitt führte.

Mit einem Rückstand von 20:36 ging es in das dritte Viertel. Wer dachte, dass sich die deutsche Auswahl nun kampflos ergeben würde, irrte sich gewaltig. Dennis Schröder und seine Kollegen spielten nun auf einmal offensiv deutlich konzentrierter und konnten ihre Fähigkeiten nun das ein ums andere Mal ausspielen und zeigen. Mit 30:23 ging das dritte Viertel an Deutschland, so dass die Aufholjagd begonnen wurde. Auch im vierten Spielabschnitt waren die Spieler von Bundestrainer Rödl tonangebend. Trotz eines 24:19 reichte es am Ende jedoch nicht mehr zum Sieg.

Bester Werfer im deutschen Team war Center Johannes Voigtmann mit 25 Punkten. Ihm folgte Dennis Schröder, welcher auf 23 Punkte, 8 Assists und 4 Rebounds kam. Bei den Franzosen war Evan Fournier mit 26 Punkten erfolgreichster Werfer vor Amath M’Baye, welcher auf 21 Punkte kam.

Der Blick auf die Statistiken

Während der Kampf um den Rebound nahezu ausgeglichen war (Frankreich 37, Deutschland 35) war vor allen Dingen die Wurfquote aus dem Zweipunktebereich ein deutliches Plus für die französische Auswahl. Während die DBB Akteure nur 31,9% ihrer Zweipunktewürfe treffen konnten, waren es bei den Franzosen 50,0%.

Bei den Assists lagen die deutschen Spieler mit 17:16 ebenso wie bei den Steals (8:4) und den Turnovers (10:16) ebenfalls im Vorteil.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Tobias Forsterhttps://www.bblprofis.de
Tobias Forster ist seit vielen Jahren glühender Basketballfan. In der Basketball Bundesliga hält er dem FC Bayern München die Treue, während in der NBA die Dallas Mavericks und die Chicago Bulls seine Favoriten sind. Tobias berichtet über Neuigkeiten, ist jedoch zugleich im Bereich Interviews und Portraits aktiv.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,476NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img