9.7 C
New York City
Dienstag, Oktober 19, 2021

Buy now

Dirk Nowitzki über die Essgewohnheiten der NBA

Nach über zwei erfolgreichen Jahrzehnten sieht Dirk Nowitzki nun dem Ende seiner Profikarriere entgegen. Zurückblickend ist er dankbar für die zahlreichen Höhepunkten, aber auch Tiefen, die er während seiner sportlichen Laufbahn bewältigt hat. Dabei habe sich, wie Nowitzki in seinen letzten Interviews erklärte, in den vergangenen zwei Jahrzehnten auch in der NBA viel verändert. Heute habe man, wie der Spitzensportler erklärte, beispielsweise ganz andere Erkenntnisse zu Themen wie einer gesunden Ernährung und der Bedeutung des Krafttrainings im Basketball.

Ernährungsumstellung half Nowitzki aus dem Formtief

Als Nowitzki in der NBA seine Karriere begann, war das Wissen, das Spieler und Trainer zu Themen wie einer gesunden Ernährung hatten, eher überschaubar. So aßen die Spieler noch vor dem Spielbeginn Cheeseburger und Fast Food anderer Art. Die Bedeutung, die eine gesunde Ernährung auf die individuelle Fitness und Form hat, festigte sich erst Schritt für Schritt in den vergangenen Jahren in der NBA.

Als Nowitzki selbst im Sommer 2006 in einem sportlichen Tief steckte, half ihm jedoch eine konsequente Ernährungsumstellung zu seiner neuen Bestform. Zudem baut er seitdem auf ein kontinuierliches Krafttraining. So betonte er, dass er mit seinem heutigen NBA-Wissen wohl deutlich eher mit dem Stemmen von Gewichten begonnen hätte.

Auch nach seiner Profikarriere wird Nowitzki in Zukunft nach eigenen Aussagen seinem Fitnessprogramm treu bleiben. Ob er sich dabei mit einem konsequenten Abtrainingsprogramm in kleinen Schritten aus seinem Trainingsprogramm verabschieden wird, ließ er zuletzt immer offen. Aber auch ihm sei bewusst, dass er auch nach seiner Karriere weiterhin zumindest in einem gewissen Rahmen Sport machen müsse. Zum einen sei dies nach über 20 Jahren Profisport für seine Gelenke wichtig, zum anderen fördere ein regelmäßiges Training aber auch die Herzgesundheit. Gerade bei einer ausgeprägten Körpergröße sei das Herz eine mögliche Schwachstelle, wie der NBA-Star unterstrich.

Gerade Sportler sollten sich, unabhängig von der Sportart, frisch und ausgewogen ernähren. “Pflanzen nehmen hier eine immer wichtigere Rolle ein. Gerade frische Kräuter, aber auch Gemüse und Obst sind bedeutende Energielieferanten.”, wie Noah Lange von Gartenbook betont. Vor allem in den Profi-Ligen wird daher immer genauer auf die Ernährung der Spieler geachtet. Auch verzichtet Nowitzki bereits seit vielen Jahren auf Kuhmilch und Fleisch, isst dazu nur wenig Käse und keinen Joghurt.

Gesunde Ernährung hält sportliche Leistung auf einem hohen Level

Gerade junge Basketballspieler sind sich weiterhin oftmals nicht der Bedeutung einer gesunden Ernährung bewusst. So wird gern unterschätzt, welchen Einfluss Proteine, Vitamine und Nährstoffe auf den Körper und die allgemeine Verfassung haben. Trainer und Gesundheitsexperten leisten dabei fortlaufend viel Aufklärungsarbeit. Eine gesunde Ernährung ist dabei eine der wichtigsten Grundlagen, um die eigene sportliche Qualität auf einem hohen Level zu halten, aber auch um den Herausforderungen und hohen Ansprüchen in der Profiliga gewachsen zu sein.

Doch auch die Profis sind auf eine Ernährung angewiesen, die nicht nur eiweißreich ist, sondern im richtigen Maß auch die nötigen Kohlenhydrate bereithält. Insbesondere eine proteinhaltige Ernährung nimmt bei vielen Profi-Basketballern eine eher untergeordnete Rolle ein. Im Gegensatz zu vielen anderen Sportlern sind Basketballer aber auch nicht auf vergleichbare Muskelmassen angewiesen. So geht es bei ihnen vor allem um Sprungkraft, Wendigkeit und Schnelligkeit.

5.00 avg. rating (95% score) - 1 vote

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,496NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img