18.2 C
New York City
Samstag, Juli 31, 2021

Buy now

10 Fakten – Der Blick auf Rickey Paulding

Der am 23. Oktober 1982 geborene Rickey Paulding ist für viele deutsche Fans der Inbegriff für Basketball in Oldenburg. Seine Leistungen und seine Treue zu den EWE Baskets machen den inzwischen 37-Jährigen zu einem der beliebtesten Spieler in der Bundesliga. Dabei überzeugt Rickey Paulding nicht nur durch seine Leistungen auf dem Parkett, denn auch abseits des Courts ist der US-Amerikaner für jeden Spaß zu haben. Zudem hat dieser für die Fans und deren Anliegen immer ein offenes Ohr. Dies ist sicherlich Grund genug, um sich einmal genauer mit Rickey Paulding zu beschäftigen. Für euch haben wir daher zehn interessante Fakten rund um den Oldenburger Leitwolf zusammengetragen.

  1. Rickey Paulding spielte von 2000 bis 2004 an der University of Missouri. In der Saison 2002/2003 legte Paulding durchschnittlich 17,4 Punkte und 2003/2004 im Durchschnitt 15,1 Punkte pro Partie auf. Mit insgesamt 1673 erzielten Punkten belegt Rickey auf den achten Platz der All-Time-Scoring List der University of Missouri
  2. Der 1,96m große Forward wurde beim NBA Draft 2004 als 54. Stelle von den Detroit Pistons gewählt. Den Sprung in die NBA schaffte Rickey Paulding jedoch nicht
  3. Paulding begann seine Karriere als Profi im Jahr 2004 bei Hapoel Jerusalem. Danach war der US-Amerikaner zwei Jahre in Frankreich aktiv – erst für ASVEL Lyon-Villeurbanne und anschließend für BCM Gravelines
  4. Rickey Paulding spielt seit 2007 in Deutschland für die EWE Baskets Oldenburg und hat seinen Vertrag bereits das fünfte Mal verlängert. Paulding liebt seinen Verein, die Fans und die Stadt in Niedersachsen
  5. Mit Oldenburg wurde Paulding in der Saison 2008/2009 Deutscher Meister. Zudem wurde der Forward dabei als Finals MVP ausgezeichnet
  6. Im Jahr 2015 dann der nächste Grund zum Feiern für Paulding und seine Oldenburger. Die Donnervögel setzten sich ganz knapp gegen Brose Bamberg im Finale durch wurden deutscher Pokalsieger
  7. Im Jahr 2016 wurde der gebürtige US-Amerikaner mit einem Wandgemälde geehrt. Das Gemälde von Rickey Paulding ziert die Spielstätte der Oldenburger Mannschaft. Das Kunstwerk trägt den Namen „Pauldingburg“- eine Wortschöpfung aus seinem Nachnamen und Oldenburg
  8. Rickey Paulding wurde 2009, 2017 und 2018 mit dem „Pascal Roller Award“ (ehemals Most Likeable Player Award) geehrt. Der Award ist eine Auszeichnung für den beliebtesten Spieler der Saison. Die Auszeichnung wird vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Pascal Roller überreicht
  9. In der aktuellen Saison (2019/2020) erreichte Paulding einen Meilenstein. Beim Auswärtssieg gegen RASTA Vechta geschah historisches. Durch seine erzielten 20 Punkte stieg Paulding auf Platz zwei der All-Time-Scoring List der Basketballbundesliga auf. Nur ein Spieler ist besser: Michael Jackel (10.789 Punkte)
  10. Rickey Paulding ist verheiratet und hat drei Kinder. In der spielfreien Zeit lebt er mit seiner Familie im US-Bundesstaat Missouri. In seinem Heimatland veranstaltet Oldenburgs Forward regelmäßig Basketballtrainingslager für Kinder
5.00 avg. rating (98% score) - 8 votes

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,478NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img