22.5 C
New York City
Dienstag, Juli 27, 2021

Buy now

Trade-Gerüchte aus der NBA

Die NBA könnte in den kommenden Tagen mit einigen sehr interessanten Trades konfrontiert sein. Zumindest ist dies der Fall, wenn man den aktuellen Gerüchten aus den USA Glauben schenken kann. Der Fokus wird auf Kevin Love von den Cleveland Cavaliers und Robert Covington liegen, der derzeit auf der Korbjagd nach den Minnesota Timberwolves ist.

Love will die Cavaliers verlassen

Laut den NBA Quoten von BettingTop10 ist die Mannschaft nicht in der besten Verfassung und sie steht am letzten Sieger Tisch dieser Saison. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Kevin Love die Cavs bald verlässt. Der fünfmalige All-Star gewann die NBA-Meisterschaft mit den Cavs im Jahr 2016, aber der Power Forward möchte erneut versuchen, den Titel zu gewinnen. Love sieht diese Möglichkeit derzeit nicht bei den Cavaliers, weshalb der 31-Jährige laut verschiedenen Quellen einen Handel mit den Portland Trail Blazers favorisieren würde, die kürzlich Carmelo Anthony unter Vertrag genommen hatten

Kevin Love kommt in dieser Spielzeit auf durchschnittlich 15,9 Punkte, 10,6 Rebounds und 2,7 Assists pro Begegnung. Sportlich wäre deshalb sicherlich Interesse von Seiten der Trail Blazers vorhanden, doch es könnte hinsichtlich des Gehalts Probleme geben. Love befindet sich aktuell im ersten Vertragsjahr seines Vierjahresvertrags über insgesamt 120,4 Millionen US-Dollar.

Houston Rockets zeigen Interesse an Robert Covington

Ebenfalls im Mittelpunkt verschiedener Trade-Gerüchte steht Robert Covington. Der Forward, welcher aktuell bei den Timberwolves unter Vertrag steht, scheint das Interesse der Houston Rockets auf sich gezogen zu haben. Die Texaner möchten sich mit dieser Verpflichtung verstärken, um somit im Kampf um die Meisterschaft mitkämpfen zu können. Gemäß den Gerüchten aus den USA sollen die Rockets jedoch große Konkurrenz haben, denn der Defensivspezialist soll bei mehreren Teams auf der Wunschliste stehen.

In dieser Spielzeit kommt der 28-Jährige für die Timberwolves durchschnittlich auf 12,5 Punkte und 5,3 Rebounds pro Partie.

Gerüchte zu Dennis Schröder

Doch nicht nur Kevin Love und Robert Covington stehen im Mittelpunkt verschiedener Trade-Gerüchte. Auch Deutschlands Nationalspieler Dennis Schröder wird weiterhin immer wieder genannt, wenn mögliche Szenarien für Trades besprochen werden. Der Point Guard, welcher aktuell bei den Oklahoma City Thunder spielt, wurde zuletzt bereits mit den New York Knicks in Verbindung gebracht. Neben den Knicks sollen jedoch Gerüchten zufolge weitere Teams ihr Interesse an Schröder hinterlegt haben, welcher bei den Thunder aktuell nur von der Bank kommt.

Die ihm verbleibende Spielzeit nutzt der 26-Jährige effektiv. In seiner sechsten NBA Saison gelingen Dennis Schröder bislang im Durchschnitt 17,0 Punkte, 3,7 Rebounds und 3,5 Assists, weshalb der Nationalspieler unter anderem auch als möglicher Starting Point Guard bei einigen Teams gehandelt wird.

2.67 avg. rating (62% score) - 3 votes

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

9,036FansGefällt mir
1,800NachfolgerFolgen
1,476NachfolgerFolgen
spot_img

Latest Articles

spot_img
spot_img
spot_img